Das rote Mikro

Anja Obermayer mit Chilli da Mur

Sendung am 16.04.2018 20:00 bis 21:00
K

Hörspiel/Literatur

Anja Obermayer wurde 1990 in der Obersteiermark geboren, war die jüngste Gesangsstudentin, die an der Jazz-Abteilung der Grazer Kunstuni inskribierte, und zog nach Abschluss des Studiums nach Wien.

Bekannt wurde sie durch das Vokal-Ensemble E Nine 0 Four und das a-capella-Damen-Quartett Chilli da Mur. Mit einem Repertoire, das Volksmusik, Jazz, Pop und Gospelsongs umfasst, erreichte Chilli da Mur 2015 beim internationalen a-capella-Wettbewerb vokal total einen Spitzenplatz und wurde mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Im selben Jahr waren die Sängerinnen in der Fernseh-Show Die große Chance der Chöre zu Gast. Danach gaben Anja Obermayer und ihre Kolleginnen von Chilli da Mur viel mehr Konzerte als zuvor und veröffentlichten 2014 das Doppelalbum "Alles Liebe".

Von all dem und noch mehr erzählt Anja Obermayer in dieser Sendung. Dazu gibt es Musik von Chilli da Mur und zwei weiteren Bands, in denen sie singt.

Musik: Chilli da Mur: Alles Liebe, Sofasound Rec. 2014 + New Shore Orchestra: New Time (by Julia Maier), Barnette Rec.2014 + E Nine O Four: E Nine O Four Meets Graz Jazz Composers Orchestra, Session Work Records 2016

Links: Jazzwerkstatt Graz, 22.4.2012: Anja O. und die unfassbaren 6, Jazzwerkstatt Graz, 09.11.2013: Anja O. Quartett, Jazzwerkstatt Graz, Juni 2016: E NINE O FOUR


Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic

Programm derzeit
14:00  

Abunda Lingva

15:00

Musikpool

16:00  

Alo Cristina!

17:00  

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

Programmhinweise
    24.03. 17:00 - 18:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

DIY-Radio 4 ever! Awareness und Grenzüberschreitungen | "Feministin sagt man nicht" | Ebow | Was ist "Patriarchat"? | Kaya
[weiter]

    24.03. 18:00 - 19:00

Das Diagonale-Resümee 2019

Sondersendung
[weiter]

    24.03. 19:00 - 20:00

Diagonale Frühstücksradio 2019

WH: Der Wächter - Interview mit Albin Wildner | Historisches Special Über-Bilder: Projizierte Weiblichkeit(en)
[weiter]

    25.03. 01:00 - 03:00

KAPUTT FM

xxx xxxx
[weiter]

    25.03. 11:00 - 12:00

c/o

Lothar Bodingbauer – Die Zukunft gehört On Demand (c/o Hertzstories)
[weiter]

    25.03. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Road To Recovery – Junge Frauen in Kenia auf dem Wege aus der Sucht
[weiter]

    25.03. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

In the Mix
[weiter]

    25.03. 19:00 - 19:30

Economic Update

Economic Update: Fascism: An Analysis for Today  
[weiter]

    25.03. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

s' wüüdi gxroah. A Styrian Rhapsody
[weiter]

    26.03. 08:30 - 09:30

Sammelsurium

*WH* Gut geimpft?
[weiter]

    26.03. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

„Time Is On My Side“
[weiter]

    26.03. 14:00 - 15:00

Probebühne

GenZ | Nach Y kommt Z
[weiter]

    26.03. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#214 Techniken zur Sprachverständlichkeit
[weiter]

    26.03. 18:00 - 19:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

Buddharadio: Karma
[weiter]

    26.03. 19:00 - 20:00

Blues Up

Blues UP: Die Stonestones
[weiter]

    26.03. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

66. Sendung: Dramatisierte Texte aus der Literaturzeitschrift LICHTUNGEN (Heft 156) auf Radio HELSINKI: Kongolesische Poesie
[weiter]

    27.03. 11:00 - 12:00

Querbeet

Querbeet Wiederholung
[weiter]

    27.03. 18:00 - 18:30

Radio AGEZ

Vom Alltags- zum Sonntagsbraten - Wdh.
[weiter]

    28.03. 09:00 - 10:00

Panoptikum Bildung

„Gemeinsam, gemütlich Geschichte & Kultur erfahren
[weiter]

    28.03. 17:50 - 18:00

Auf dem Weg ins Hier und Jetzt! 100 Jahre Republik Österreich

Auf dem Weg ins Hier und Jetzt – Teil 29: Der Ausbruch der globalen Finanzkrise im Jahr 2008
[weiter]

Aktuelle Kommentare