Das rote Mikro

Emiliano Sampaio, sein Meretrio und das Mereneu Project

Sendung am 20.08.2018 20:00 bis 21:00
K

Hörspiel/Literatur

Emiliano Sampaio studierte in Brasilien Gitarre und hatte mit dem Meretrio erste Erfolge. Nach Abschluss des Gitarrenstudiums kam er 2012 nach Graz, um Komposition zu studieren. Der Schlagzeuger des Trios übersiedelte mit ihm, der Bassist folgte zwei Jahre später. Somit war das Meretrio wieder komplett. Schon davor hatte Sampaio das neunköpfige Mereneu-Project gegründet. Beide Bands spielen seine Kompositionen und wurden rasch bekannt. Sie treten bei internationalen Musikfestivals auf, 2016 tourten sie sogar in Brasilien.

Derzeit macht der 34-jährige Brasilianer ein Doktoratsstudium in Komposition, studiert daneben Posaune und veröffentlicht mit seinen Bands regelmäßig Tonträger. „Óbvio“, die sechste CD des Meretrios und „The Forbidden Dance“, die zweite des Mereneu-Project, wurden vom US-amerikanischen Downbeat Magazine für die Liste der Best Albums of the Year 2017 nominiert.

Sendungsinhalt: Emiliano Sampaio schildert seinen Werdegang, erzählt von seinen Eltern, den Freunden und Kollegen, der Freude am Üben, seiner Musik und seiner äußerst positiven Einstellung zum Leben.

Weiterführende Links: Artikel im Magazin mica: Emiliano Sampaio und das Mereneu Project (30.07.2014), das Mereneu Project bei grazjazz und das Mega-Mereneu Project im Wiener Porgy & Bess. In der Grazer Band Saint Chameleon mischt Sampaio ebenfalls mit.

Hinweis: Am 31.08.2018 tritt das Meretrio mit Roberto Sion, Emiliano Sampaios ehemaligem Lehrer, im Haus der Musik in Gleisdorf auf.   

 

 

Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic

Programm derzeit
15:00  

Musikpool

16:00

Alo Cristina!

Jeden Sonntag was neues bei "Alo Cristina!"

17:00  

Trans*genderradio

18:00  

Beeps & Beats

Programmhinweise
    23.09. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

WH: Hardcore bis Klassik - August/September 2018 Ausgabe
[weiter]

    24.09. 01:00 - 03:00

KAPUTT FM

#29 … paranoid pt1 (wh)
[weiter]

    24.09. 06:30 - 07:30

Radio RomaRespekt

WH: #7 – Abschiebung
[weiter]

    24.09. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines - 9/19/18
[weiter]

    24.09. 08:00 - 09:00

Café Willnauer

Changing The Narrative
[weiter]

    24.09. 09:00 - 09:30

Kraftwerksfunk

WH: Stark machen für den Erhalt des Augartens: Demonstration und Pressekonferenz
[weiter]

    24.09. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Nicaragua – Repression und Aufbegehren
[weiter]

    24.09. 19:00 - 19:30

Economic Update

Economic Update: Launching a New University
[weiter]

    24.09. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Da capo! Portrait Johanna Kugler, Geigerin und Sängerin
[weiter]

    25.09. 06:00 - 06:30

Lange Lieder

Lange Lieder #111 - Christian Kjellvander (Wh.)
[weiter]

    25.09. 08:30 - 09:30

Eigenklang

Starke Frauen, Starke Männer. Ein Bericht vom ICTM-Symposium zu Musik, Mnorities und Gender
[weiter]

    25.09. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Live dabei bei der Critical Mass
[weiter]

    25.09. 13:00 - 14:00

das mensch. gender_queer on air

re_präsentation von behinderungen 16./17. jh (13.09.2018)
[weiter]

    25.09. 19:00 - 20:00

Blues Up

Wiederholung De Kaischla Buam
[weiter]

    26.09. 06:30 - 07:30

Die Radiokometen - Wir sind Radio!

Vom Paradies, den Tieren und noch viel mehr
[weiter]

    27.09. 06:30 - 07:30

Die Neue Stadt

World Parking Day (Wh.)
[weiter]

    28.09. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Lesung aus dem Buch: „Im Untergrund“
[weiter]

    28.09. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Interview mit EsRAP (Wh.)
[weiter]

    28.09. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

Augartenabsenkung - Infos aus 1. Hand
[weiter]

    28.09. 18:00 - 19:00

1h

Volksschulzeit
[weiter]

Aktuelle Kommentare