FROzine

WH: FRO Lecture: Sibylle Hamann „Zur Lage des Journalismus“ (Teil 1), Sendung vom 18.10.2018

Sendung am 24.10.2018 07:30 bis 08:30
U K P

Nachrichten/Info

Wie verändert die politische Situation den Journalismus? Was bedeutet „Message Control“ der Politik für Journalismus, Gesellschaft und Demokratie?

Mit der Lehrredaktion 2018 "Journalismus in den Freien Medien" von Radio FRO haben wir auch eine fünfteilige FRO Lecture Reihe gestartet.

Den Auftakt machte am 14. September Sibylle Hamann (freie Journalistin u.a. Falter, Die Presse, Emma, Die Zeit und Moderatorin). Sie lieferte einen wertvollen Einblick in ihren Alltag als freie Journalistin. Im moderierten Teil der Veranstaltung sprach FROzine Redaktionsleiterin Sigrid Ecker ging es unter anderem um ihren Werdegang als Journalistin und ihr Selbstverständnis. Über Spannungsfelder wie journalistische Distanz und persönliche Haltung, Meinungsmache und Meinungsbildung, oder auch über Strategien um aus den Bubbles rauszukommen und die Zukunft des Journalismus in Österreich.
Es entstand auch im Austausch mit dem Publikum eine anregende Diskussion.

FROzine bildet den Nachmittag mit Sibylle Hamann in mehreren Teilen als Radiosendung ab. Im ersten Teil gibt sie ihre die Inputrede wieder.

Moderation: Sigrid Ecker

 

das akustische infomagazin aus Linz

Das Infomagazin von Radio FRO FROzine ist eine offene, für jeden zugängliche und mitgestaltbare Redaktion im Freien Rundfunk OÖ, die durch eine Koordinationsstelle geleitet und unter Mithilfe von VolontärInnen abgewickelt wird. FROzine versteht sich als Teil der Freien Szene Linz und als mediale Plattform. Die Beiträge sind unter www.fro.at/frozine jederzeit nachhörbar (Radio on demand). Diese Plattform umschließt ein weites Feld der lokalen politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Engagements dieser Stadt (Linz) und berichtet im Rahmen ihres Auftrags vor allem auch über Aktivitäten der unterschiedlichen fortschrittlich-emanzipatorischen Gruppen (Amnesty International, Antifa-Info, ATTAC, Friedenswerkstatt, HOSI etc.) und Kulturinitiativen.

Website: http://www.fro.at/frozine

Programm derzeit
22:00  

lady music

23:30

Club Station

90s Rave vs. Hands Up

07:00  

Karamba am Morgen

08:00  

Klassik am Sonntag

Programmhinweise
    18.11. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

WH: RuT Lesbenwohnprojekt in Berlin steht vor dem Aus
[weiter]

    19.11. 06:30 - 07:30

Radio RomaRespekt

WH: #18 Eine Musiksendung
[weiter]

    19.11. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines - 11/14/18
[weiter]

    19.11. 09:00 - 09:30

Kraftwerksfunk

WH: grazERZÄHLT: über die geteilte Mur und das previlegierte Ostufer
[weiter]

    19.11. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

La Sobotage - Fest | Red Gaze | Dubais And The Wolfs - Dummy b​/​w Blowhard | Cryptic Commands - Drowning in Champagne
[weiter]

    19.11. 19:00 - 19:30

Economic Update

Economic Update: US Midterm Elections
[weiter]

    19.11. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Neues Album von Matthias Forenbacher
[weiter]

    20.11. 08:30 - 09:30

Eigenklang

Studierende machen Radio: Marginalisierter Klang in Wien/ „Und sie rocken noch immer…“ – Burgenlandkroatische Popularmusik
[weiter]

    20.11. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Parade für saubere Luft in Graz
[weiter]

    20.11. 19:00 - 20:00

Blues Up

Wiederholung! Blues UP: Piano Blues!
[weiter]

    22.11. 10:00 - 11:00

7 shades of Grauko

Anno 1918 (Whd.)
[weiter]

    23.11. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Fasanjagd in der Steiermark
[weiter]

    23.11. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Lou Marin und Christian Berger im Gespräch auf der Frankfurter Buchmesse 2018 (Wh.)
[weiter]

    23.11. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

grazERZÄHLT: über alte und neue Gschichten von und aus der Mur
[weiter]

    23.11. 19:00 - 20:00

Die Neue Stadt

Cambium - Leben in Gemeinschaft
[weiter]

    24.11. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Neues Album von Matthias Forenbacher
[weiter]

Aktuelle Kommentare