Kraftwerksfunk

Eine Frage der Zumutbarkeit - Teil 1

Sendung am 21.12.2018 16:30 bis 17:30
L N P

Feature/Magazin

Mit Dezember 2018 wird der Kraftwerksfunk beendet. Vor knapp zwei Jahren haben Martin Dopler und Karin Schuster die Radiosendung Kraftwerksfunk gestartet, um dem Murkraftwerk-Widerstand eine Stimme zu verleihen. Das ist uns gut gelungen, denken wir. Einerseits durch reges Interesse am Nachhören der Sendungen, sagt uns die Statistik.
Und nicht zuletzt durch wirklich viel Feedback von ZuhörerInnen.
Gelernt haben wir dabei auf jeden Fall Alle!

Sogar eine Auszeichnung konnten wir entgegennehmen: Die Sendung „Unter und über der Erdn“ vom 10.3.2017 wurde im Rahmen der Civil Media 17 mit einem Award in der Kategorie Access & Empowerment als 2. Winner ausgezeichnet!

Für den Kraftwerksfunk ist die Zeit der Veränderung gekommen. In Zukunft müßte die Sendereihe etwa „watch dog der Stadt Graz“ oder so heißen.

Die letzten zwei Sendungen am 21.12. und 28.12. werden viele Gäste mitgestalten, deswegen nehmen wir uns jeweils eine Stunde Zeit!

Für diese Sendung zugesagt haben:

Gabriele Faller, Anna Guter, Franz Keppel, Lothar Lässer, Rainer Mörth,
Martin Regelsberger
, Romana Ull sowie Livemusik von Erwin R.

Moderation: Karin Schuster & Stefan Schmid (Von Unten Redaktion)

=> Geplant ist Folgendes:

Kleiner Rückblick zum Widerstand gegen das Grazer Murkraftwerkwerk

"Offene Rechnungen" - was wurde angefangen, etwa juristische Wege - die beschritten wurden, was könnte noch passieren?

Was hat in dieser Zeit des Aktivseins für die freifließende Mur betroffen gemacht oder richtig empört?

Freut Euch auf eine bunte & vielfältige Sendung!!!

.....alles eine Frage der Zumutbarkeit.

 

Foto: schu


 

Update Murstaustufe Graz

Wöchentliche News zu den Geschehnissen rund um die geplante Mur-Staustufe in Graz Puntigam.

Wiederholung der Sendung: Montag von 9:00 - 9:30 Uhr

Sendungen zum Nachhören: https://cba.fro.at/series/kraftwerksfunk

Bei Interesse am Mitgestalten bzw. für Rückmeldungen: redaktion.mur@helsinki.at

 

Redaktion Mur

Programm derzeit
00:00  

Sun People Radio Show

02:00

Musikpool

06:00  

Singing Birds

06:30  

Zapatistas: Caminando preguntamos – Fragend schreiten wir voran

Programmhinweise
    17.02. 06:30 - 07:30

Zapatistas: Caminando preguntamos – Fragend schreiten wir voran

Zapatistas
[weiter]

    17.02. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 479
[weiter]

    17.02. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #4: In einem Innenhof in St.Leonhard
[weiter]

    17.02. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Women on Air [mix]: Music of Iran and the Iranian diaspora
[weiter]

    17.02. 19:00 - 19:30

Economic Update

Socialism and Left Unity in the US"
[weiter]

    17.02. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Tuesday Microgrooves, Conchita und Lemo: "Bigger Than Us"
[weiter]

    18.02. 09:30 - 10:00

morgen

Smart Meter - wie geht es weiter? (Wdh.)
[weiter]

    18.02. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#261 Amateurfunk via Satellit / Weltraumrecht
[weiter]

    18.02. 16:00 - 16:30

dérive

Wohnen als soziale Grundversorgung. Das Rote Wien und seine Bedeutung für die Gegenwart und Zukunft der Stadt. Vortrag von Gabu
[weiter]

    18.02. 16:30 - 17:00

literadio on air


[weiter]

    18.02. 19:00 - 20:00

Grazer Soundscapes

Grazer Soundscapes #1 - Funkhausgespräch "Wie klingt die Stadt?"
[weiter]

    19.02. 18:00 - 19:00

Happy Birthday Show

Heute mit Falco, Ed Sheeran, Ava Max und Mabel
[weiter]

    20.02. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

Gewaltfreie Kommunikation - Ausschnitt aus "Sprechen verlernen!"
[weiter]

    21.02. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Wie illegale Transporte behördlich legalisiert werden
[weiter]

    21.02. 11:00 - 12:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

Innovationen in der Pflege
[weiter]

    21.02. 15:00 - 16:00

Blind Date

"König Fasching" und Katja Cruz
[weiter]

    22.02. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Tuesday Microgrooves, Conchita und Lemo: "Bigger Than Us"
[weiter]

    22.02. 22:00 - 01:30

Club Station

Hardstyle vs. Hardcore vs. Freetekno
[weiter]

Aktuelle Kommentare