Kraftwerksfunk

WH: MKW und ZSK: Ein Fall für die Staatsanwaltschaft

Sendung am 16.07.2018 09:00 bis 09:30
L N P

Feature/Magazin

Am Montag, dem 9. Juli 2018 wurde zur Pressekonferenz in den steirischen Presseclub geladen. Zeitgleich erging die Anzeige wegen Untreue und Betrugs an die Korruptionsstaatsanwaltschaft. Die Anzeige betrifft folgende Personen:

Siegfried Nagl (Bürgermeister der Stadt Graz), Gerhard Rüsch (Finanzstadtrat der Stadt Graz a.D.), Wolfgang Malik (Vorstandsvorsitzender Holding Graz), Christian Purrer (Vorstandssprecher Holding Graz), Martin Graf (Vorstandsdirektor Energie Steiermark AG) und Johannes Pratl (Geschäftsführer Murkraftwerk Graz Errichtungs- und BetriebsgmbH).


TeilnehmerInnen der Pressekonferenz:

Peter Pilz - Parteiobmann der Liste Pilz, Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat

Romana Ull - ist allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für Landschaftsplanung, Naturschutz und Stadtökologie. Sie vertritt im parlamentarischen Umweltrat die Agenden der österreichischen NGOs und war bis zur Stilllegung des Naturschutzbeirates der Stadt Graz durch Bürgermeister Nagl dort Sprecherin der NGOs.

Martin Regelsberger - hat an der Universität für Bodenkultur Kulturtechnik und Wasserwirtschaft studiert und hat an nationalen und internationalen Projekten Erfahrung mit nachhaltigen urbanen Wassersystemen gesammelt. Aus dieser Perspektive befasst er sich mit dem ZSK und den Auswirkungen des Murkraftwerks auf die Stadt Graz.

Andreas Manak - ist Rechtsanwalt in Wien mit Spezialisierung auf Wirtschafts- und Umweltrecht. Er vertritt auch regelmäßig in Wirtschaftsstrafsachen. Er hat Anrainer und Umweltorganisationen z.B. in den UVP-Verfahren um den Lainzer Tunnel und Semmering Basistunnel vertreten.

In dieser Ausgabe sind große Teile der Pressekonferenz zu hören!

Sendungsgestaltung: Karin Schuster

OTS


Fotos: schu

 


 

Update Murstaustufe Graz

Wöchentliche News zu den Geschehnissen rund um die geplante Mur-Staustufe in Graz Puntigam.

Wiederholung der Sendung: Montag von 9:00 - 9:30 Uhr

Sendungen zum Nachhören: https://cba.fro.at/series/kraftwerksfunk

Bei Interesse am Mitgestalten bzw. für Rückmeldungen: redaktion.mur@helsinki.at

 

Redaktion Mur

Programm derzeit
06:30  

Arbeitslosenstammtisch

07:30

VON UNTEN im Gespräch

WH: Sondersendung VON UNTEN Workshop beim Crossroads Festival

08:30  

Radio Stimme

09:30  

morgen

Programmhinweise
    13.11. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

All about books: Feminismus, Echokammern und die Liebe
[weiter]

    13.11. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Parade für saubere Luft in Graz
[weiter]

    13.11. 10:00 - 10:30

Die Toten Europas

Die Toten Europas – 13 – 27.10.2009 bis 26.10.2008
[weiter]

    13.11. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

Wiederholung: Ableism - Crip Magazine | Lookism | umagaunan mit Kaya
[weiter]

    13.11. 18:00 - 19:00

7 shades of Grauko

Anno 1918
[weiter]

    14.11. 15:00 - 15:30

radio%attac

816. radio%attac – Sendung, 12. 11. 2018
[weiter]

    15.11. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

WH: Die Sache mit den Gefühlen
[weiter]

    16.11. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Bericht von einem Jagdmonitoring
[weiter]

    16.11. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

Im Dialog bleiben!
[weiter]

    16.11. 20:00 - 20:30

Lange Lieder

Lange Lieder #116 - Beggars Banquet
[weiter]

    17.11. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Christian Teissl, Lyriker und Literaturarchäologe
[weiter]

    17.11. 16:00 - 17:00

Werkstatt-Radio

Quo Vadis, Demokratische Republik Kongo
[weiter]

    17.11. 23:30 - 01:30

Club Station

90s Rave vs. Hands Up
[weiter]

    18.11. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

WH: RuT Lesbenwohnprojekt in Berlin steht vor dem Aus
[weiter]

    19.11. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Neues Album von Matthias Forenbacher
[weiter]

Aktuelle Kommentare