Radio AGEZ

Radio AGEZ - Die Klimaversum-Wanderausstellung

Sendung am 14.03.2018 18:00 bis 18:30
N P S

Feature/Magazin

Seit Oktober 2016 ist das Klimabündnis mit der Klimaversum-Wanderausstellung an vielen Standorten in der ganzen Steiermark unterwegs. Die interaktive Ausstellung wurde ursprünglich im Auftrag des Landes Steiermark im Rahmen der "Ich tu's"-Initiative für Energiesparen und Klimaschutz vom Grazer Kindermuseum erstellt und ist aufgrund des Erfolges nun seit fast zwei Jahren als Wanderausstellung unterwegs.

Sie bietet für die Kerngruppe 8 bis 14jähriger Kinder, aber auch für Jugendliche, Erwachsene und Senioren spannende Einblicke in die Bereiche Klima & Wetter, Verkehr, Essen und Wohnen weltweit sowie zu erneuerbaren Energien.

Unser Studiengast Klaus Minati vom Klimabündnis Steiermark berichtet über das Projekt "Klimaversum" und spricht über die Wichtigkeit des Klimaschutzes sowie die Bedeutung der Klima- und Energiethematik in der Bildung von Kindern und Jugendlichen. Außerdem werden wir Live-Aufnahmen von Führungen durch die Ausstellung in Mureck Mitte März hören.

Für weitere Informationen zur Klimabündnis-Wanderausstellung: http://steiermark.klimabuendnis.at/images/doku/ls-klimaversum-infoblatt-a4-druck.pdf

Studiogast: Klaus Minati

Sendungsgestaltung: Alexander Kupfer 

 

Das entwicklungspolitische Magazin

Radio AGEZ ist ein Projekt der steirischen Arbeitsgemeinschaft Entwicklungszusammenarbeit (AGEZ) – ein Zusammenschluss von 10 entwicklungspolitisch tätigen Organisationen und Vereinen in der Steiermark. In der Sendereihe möchten wir Fragen nach weltweiter Gerechtigkeit, Verwirklichung von Menschenrechten und den Grundlagen für eine lebenswerte Zukunft zum Thema machen.


AGEZ Mitgliedsorganisationen:

Afro-Asiatisches Institut (AAI)
Caritas Stmk.
Dreikönigsaktion
Friedensbüro Graz
Katholische Frauenbewegung (KFB)
Katholische Männerbewegung (KMB)
Klimabündnis
Südwind
Welthaus
Weltladen


Sendungen zum Nachhören: https://cba.fro.at/series/radio-agez

Website: http://graz.welthaus.at/agez

Programm derzeit
19:30  

Musikpool

20:00

Das rote Mikro

Wir möchten die Ohren öffnen: Maria Flavia Cerrato und Schallfeld

21:00  

Tonspur

22:00  

92,6 Hertz

Programmhinweise
    19.06. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2018-06-18 Monday
[weiter]

    19.06. 07:30 - 08:30

VON UNTEN im Gespräch

WH: Urbane Erkundung des geplanten Stadtteils Reininghaus
[weiter]

    19.06. 08:30 - 09:30

Sammelsurium

*WH* Ungebremst ins Ablenkungsmanöver
[weiter]

    19.06. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) E-Mobility auf dem Prüfstand
[weiter]

    19.06. 12:00 - 13:00

VON UNTEN im Gespräch

WH: Urbane Erkundung des geplanten Stadtteils Reininghaus
[weiter]

    19.06. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

WIR DISKUTIEREN NICHT MEHR, WIR HANDELN! Feminismus und Krawall am 8. März 2018 – ein akustisches Stimmungsbild
[weiter]

    19.06. 14:00 - 15:00

Probebühne

Kabarett und Kleinkunst
[weiter]

    19.06. 19:00 - 20:00

Blues Up

EAST COAST BLUES
[weiter]

    19.06. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

56. Sendung "Mit den Ohren lesen und schreiben"
[weiter]

    19.06. 21:00 - 22:00

Gegenwart On Air

Prinz Grizzley Live
[weiter]

    19.06. 22:00 - 23:00

raumfest

Live Sendung entfällt wegen Veranstalltung Dunkelkammer
[weiter]

    20.06. 11:00 - 12:00

Querbeet

Ein Querbeet zum Thema"Music is the Magic"
[weiter]

    20.06. 14:00 - 15:00

MegaphonUni

MegaphonUni Radiosendung
[weiter]

    21.06. 08:00 - 09:00

Women on Air present: Globale Dialoge

WH: Inside Europe "Revealing Women Realities"
[weiter]

    21.06. 19:00 - 20:00

c/o

Bildung, Freies Radio und ArbeiterInnen-Geschichte [c/o Kunstlabor Graz, uniT]
[weiter]

    22.06. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Bericht von der Veganmania in Wien 2018
[weiter]

    22.06. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Chefpartie (Wh.)
[weiter]

    22.06. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

grazERZÄHLT
[weiter]

    22.06. 18:00 - 19:00

MegaphonUni

MegaphonUni Radiosendung
[weiter]

    23.06. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Wir möchten die Ohren öffnen: Maria Flavia Cerrato und Schallfeld
[weiter]

Aktuelle Kommentare