VON UNTEN

Die Stadt gehört Allen! | Rechtssprechung VwGH zu Veranstaltungsleitung bei Demos | Veranstaltungstipps

Sendung am 13.06.2018 17:00 bis 17:30
K P

Nachrichten/Info

#Aktuelle Meldungen

#Streit in der Gesellschaft - Die Stadt gehört Allen!
"Private Investitionen bedeuten Wachstum und Wohlstand". Das ist die Maxime neoliberaler Stadtentwicklung. Die andere Seite der Medaille sind steigende Mieten, Verdrängungsprozesse, mehr Kontrolle, Kommerzialisierung des öffentlichen Raums, Bauboom statt Nutzung von vorhandenem Leerstand und Private-Public-Partnership Projekte wie das Murkraftwerk oder die Smart City in Eggenberg an denen Firmen verdienen und die öffentliche Hand das Risiko trägt.
Am Rande der Begehung des Reininghaus-Areals traf VON UNTEN den Berliner Stadtsoziologen und Aktivisten Andrej Holm. Er sprach über die Auswirkungen dieser neoliberalen Stadtentwicklungsprozesse und darüber was es braucht um eine starke soziale Bewegung gegen diese Prozesse zu formieren.

Neues Buch von Andrej Holm im Gespräch mit Samuel Stuhlpfarrer "Kommen. Gehen. Bleiben" im November 2017 erschienen. 

#Neue Rechtssprechung zur Veranstalter*innen-Rolle bei Demos
Im März hat der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) endlich klargestellt, welche Tätigkeiten die Rolle der Veranstalterin/des Veranstalters bei einer Demonstration kennzeichnen. Bis dato gab es noch keine höchstgerichtliche Rechtssprechung dazu. Über Hintergründe zu dieser Rechtssprechung sowie Auswirkungen für die Praxis sprach Von Unten mit dem Juristen Micha Kriebernegg.

#Veranstaltungstipps


Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki

Mi: 17:00-17:30 Uhr Aktuelle Beiträge der VON UNTEN Redaktion.

Wiederholungen:
Do: 07:30-08:00 Uhr und 12:00-12:30 Uhr VON UNTEN Wiederholung vom Vortag.

Die VON UNTEN Beiträge zum Nachhören findest du auf dem Cultural Broadcasting Archive unter: http://cba.fro.at/series/2653

 

Email: vonunten@helsinki.at

Programm derzeit
06:00  

Singing Birds

06:30

Radio RomaRespekt

WH: #1 – Rap gegen Abschiebung – Kefaet, Selamet und Hikmet Prizreni

07:30  

Between The Lines

08:00  

Café Willnauer

Programmhinweise
    18.06. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines - 6/13/18
[weiter]

    18.06. 08:00 - 09:00

Café Willnauer

Improvisieren lernen. Wie geht das?
[weiter]

    18.06. 09:00 - 09:30

Kraftwerksfunk

WH: grazERZÄHLT: über die Sehnsucht und Liebe
[weiter]

    18.06. 11:00 - 12:00

c/o

Bildung, Freies Radio und ArbeiterInnen-Geschichte [c/o Kunstlabor Graz, uniT]
[weiter]

    18.06. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

"turf" - New Single from Hella Comet (Noise Appeal Records) | Monsterheart
[weiter]

    18.06. 19:00 - 20:00

Economic Update

Economic Update: Tariffs in an Unraveling Economy
[weiter]

    18.06. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Wir möchten die Ohren öffnen: Maria Flavia Cerrato und Schallfeld
[weiter]

    19.06. 08:30 - 09:30

Sammelsurium

*WH* Ungebremst ins Ablenkungsmanöver
[weiter]

    19.06. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) E-Mobility auf dem Prüfstand
[weiter]

    19.06. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

WIR DISKUTIEREN NICHT MEHR, WIR HANDELN! Feminismus und Krawall am 8. März 2018 – ein akustisches Stimmungsbild
[weiter]

    19.06. 14:00 - 15:00

Probebühne

Kabarett und Kleinkunst
[weiter]

    19.06. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

56. Sendung "Mit den Ohren lesen und schreiben"
[weiter]

    19.06. 21:00 - 22:00

Gegenwart On Air

Prinz Grizzley Live
[weiter]

    19.06. 22:00 - 23:00

raumfest

Live Sendung entfällt wegen Veranstalltung Dunkelkammer
[weiter]

    20.06. 14:00 - 15:00

MegaphonUni

MegaphonUni Radiosendung
[weiter]

    21.06. 19:00 - 20:00

c/o

Bildung, Freies Radio und ArbeiterInnen-Geschichte [c/o Kunstlabor Graz, uniT]
[weiter]

    22.06. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Bericht von der Veganmania in Wien 2018
[weiter]

    22.06. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Chefpartie (Wh.)
[weiter]

    22.06. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

grazERZÄHLT
[weiter]

    22.06. 18:00 - 19:00

MegaphonUni

MegaphonUni Radiosendung
[weiter]

Aktuelle Kommentare