Ankünderin

Stromaufwärts - Mursoliparty am 25.5. (WH)

Sendung am 21.05.2018 10:00 bis 11:00
L K

Talk/Diskurs

Am 25. Mai 2018 wird zur Party für einen guten Zweck geladen:

Mursoli-Party - Solidarität mit allen Betroffenen

Aus dem Ankündigungstext der Veranstalter*innen:
Die bereits seit Längerem stattfindenden Bauarbeiten an der Mur sind wohl für die meisten von uns nicht unbemerkt geblieben. Die massiven Veränderungen, die dadurch für das Stadtbild entstehen, werden sich erst nach und nach zeigen. Obwohl die Proteste und zahlreichen Aktionen schon ein Weilchen zurückliegen, gibt es noch immer Menschen, die sich mit Kosten von Rechtsverfahren herumschlagen müssen. Aus diesem Grund, und auch weil wir uns nicht unterkriegen lassen, wollen wir mit euch gemeinsam einen Abend des Widerstandes und der Solidarität mit allen Betroffenen verbringen.

Kommt vorbei, auf mehr als ein Soligetränk und lasst euch musikalisch unterhalten.
Auch für Essen ist gesorgt!!

Eintritt: 5-10€ Solibeitrag

Zahlreiche Künstler*innen und Techniker*Innen unterstützen die Party!

Im Livestudio sprechen und musizieren engagierte Menschen über die Mursoliparty und die Mur:

Anna, Murcampaktivistin (verhindert)
Joshy, System Change not Climate Change
Paul Wako, street musician, performing as a one-man-band
Villa Via, Rumtreiber Jingle Jangle/Singer Songwriter project

Sendungsgestaltung: Karin Schuster

Mursoli-Party
Wann? Freitag, 25. Mai 19:00 Uhr
Wo? Bildungsverein der KPÖ Steiermark, Lagergasse 98

Ankündigung und lineup: hier


Grafik: Mursoliparty - fb-VA

 


 

Veranstaltungsgespräche

Die Sendereihe "Ankünderin" wird von verschiedenen SendungsmacherInnen genutzt, um auf besondere Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Kunst & Kultur hinzuweisen und ausführlicher darüber zu sprechen, vorwiegend mit Studiogästen.

Email: programmrat@helsinki.at

Programm derzeit
12:30  

Radio AGEZ

13:00

Romania astazi - Rumänien heute

Rumänische Bräuche, Folklore, traditionelle & aktuelle Musik

14:30  

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

15:00  

BITCHTIME!

Programmhinweise
    22.06. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 690 :Vietnam: through open windows and empty rooms by Gail Priest (diffusionFM)
[weiter]

    22.06. 17:00 - 17:30

Kraftwerksfunk

grazERZÄHLT: über Dinge, die aus der Mur kommen
[weiter]

    22.06. 17:30 - 18:00

morgen

Grazer Baumgespräche
[weiter]

    22.06. 18:00 - 19:00

MegaphonUni

MegaphonUni Radiosendung
[weiter]

    22.06. 20:00 - 20:30

Lange Lieder

Lange Lieder #105 - IQ
[weiter]

    23.06. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Wir möchten die Ohren öffnen: Maria Flavia Cerrato und Schallfeld
[weiter]

    23.06. 14:00 - 15:00

Café Willnauer

Improvisieren lernen. Wie geht das?
[weiter]

    23.06. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Nach Orlando. Zum CSD in Bregenz
[weiter]

    24.06. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Styriarte - Grazer Oper am Schlossberg - Münchner Philharmoniker Am Gasteig
[weiter]

    25.06. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

56. Sendung (Wiederholung) "Mit den Ohren lesen und schreiben"
[weiter]

    25.06. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 436
[weiter]

    25.06. 09:00 - 09:30

Kraftwerksfunk

WH: grazERZÄHLT: über Dinge, die aus der Mur kommen
[weiter]

    25.06. 11:00 - 12:00

c/o

Fieldday 2017 [c/o Amateurfunk]
[weiter]

    25.06. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Geschlechtsspezifische Fluchtgründe im österreichischen Asylsystem
[weiter]

    25.06. 19:00 - 19:30

Economic Update

Economic Update: Contradictions Coming Home
[weiter]

    25.06. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Da capo! Portrait von Catch-Pop String-Strong
[weiter]

    26.06. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

WH: Nach Orlando. Zum CSD in Bregenz
[weiter]

    26.06. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Grazer Baumgespräche
[weiter]

    26.06. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: MILF-Mädchenrechnung - Interview mit Katja Grach | umagaunan mit Kaya - die queer-feministische Kolumne
[weiter]

    26.06. 21:00 - 22:00

Pura Vida Sounds

WH: Maki Asakawa – The Icon of the Japanese Counterculture 1968 – 1986
[weiter]

Aktuelle Kommentare