c/o

Die Hände meiner Mutter [c/o Schreibwerkstatt Judendorf]

Sendung am 20.05.2019 11:00 bis 12:00

Feature/Magazin

Zu Gast bei der Schreibwerkstatt Judendorf.  Seit Jahren treffen sich die Seniorinnen und Senioren zu einer Schreibwerkstatt. Dieses Mal hatten die Gruppe Besonderes vor: sie wollten mit ihren linken Händen schreiben. Das Ungewohnte zwang zur Langsamkeit, aber öffnete "Wort für Wort" neue Einblicke in Erinnerungen.

In die Welt kommen ist Rätsel genug. Die Augen und Ohren öffnen - die Welt sehen, hören, schmecken und riechen, tasten und berührt werden. Die Welt berührt uns alle zunächst durch die Mutter. In der Geburt, die eigentlich eine Trennung ist, liegt auch die erste Beziehung und schon beginnt dieses Schwanken zwischen Nähe und Ferne, Vertrautheit, Annahme oder Ablehnung. Geborgenheit und Verloren fühlen.

"Die Hände der Mutter" - welche Erinnerungen tauchen auf beim Schreiben?

Alvin, Ernestine, Felix, Hildegard, Ingrid, Josef und Stefan lesen ihre Texte.

Hildegard, sie leitet die Schreibgruppe hatte mich eingeladen, die Briefe an die Mutter aufzunehmen.

Ihr hört in der nächsten Stunde von den brüchigen, zärtlichen oder vermissten Beziehungen zu den Müttern. Von Menschen die nun selbst im reifen Alter sind. Mit eigener Familien und Kindern oder nicht. Die Briefe an die Mutter erinnern, begreifen und befragen den Weg aus der Kindheit in das Heute.

Aufgezeichnet am 29. April 2019 in Judendorf.

Sendungsgestaltung: Walther Moser


 

Freiraum, Werkstatt, Labor, Bühne, Lernraum

c/o ist gemeinsam gestaltetes Radio. Ein Freiraum, eine Werkstatt, ein Lernraum - ein Ort an dem Vieles entstehen und verbunden werden kann. Ein Freiraum, weil c/o offen ist, für Menschen, ihre Themen und Ideen. Eine Werkstatt, weil wir hier gemeinsam an Sendungen arbeiten. Ein Lernraum ist jede Sendung. c/o ist auch eine Adresse im Radio für jene, die Ideen haben aber keine eigene Sendung.

 

 

Walther Moser
Email: walt@mur.at

Programm derzeit
00:00  

Sun People Radio Show

02:00

Musikpool

06:00  

Singing Birds

06:30  

Zapatistas: Caminando preguntamos – Fragend schreiten wir voran

Programmhinweise
    20.01. 06:30 - 07:30

Zapatistas: Caminando preguntamos – Fragend schreiten wir voran

Zapatistas
[weiter]

    20.01. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 477
[weiter]

    20.01. 11:00 - 12:00

c/o

Erzählte Geschichte: Zeitgeschichte im Radio [c/o Universität Graz, Institut für Geschichte]
[weiter]

    20.01. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Best of Globale Dialoge 2019 – Teil 2
[weiter]

    20.01. 19:00 - 19:30

Economic Update

Independent Media
[weiter]

    20.01. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

35 Jahre auf der Bühne: "Sir" Oliver Mally
[weiter]

    20.01. 21:00 - 22:00

Tonspur

Whd. Tonspur Spezial mit Fribytterdrømme / Musik u.a. von Control Top, Kompromat, Clever Austin and many more ...
[weiter]

    21.01. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

Wo drückt die Schulbank?
[weiter]

    21.01. 09:30 - 10:00

morgen

Humus - Basis des Lebens_2
[weiter]

    21.01. 13:00 - 14:00

Trans*genderradio

Die Performance-Künstlerin und Autorin Alex Alvina Chamberland
[weiter]

    21.01. 14:00 - 15:00

Probebühne

Dark Metal Asylum
[weiter]

    21.01. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#257 Open-Source im Amateurfunk, Linuxtage Kiel
[weiter]

    21.01. 16:00 - 16:30

dérive

Ein Künstlerhaus ohne Künstler
[weiter]

    21.01. 16:30 - 17:00

literadio on air

Stefan Soder: Die Tour
[weiter]

    22.01. 18:00 - 19:00

Happy Birthday Show

Heute mit Wincent Weiss, Melendi, Michel Telo und Calvin Harris
[weiter]

    23.01. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

Über "Tut MAN nicht" und die Angst vor Konfliktregelung
[weiter]

    23.01. 19:00 - 20:00

c/o

Erzählte Geschichte: Zeitgeschichte im Radio [c/o Universität Graz, Institut für Geschichte]
[weiter]

    24.01. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

In memoriam Heli Dungler
[weiter]

    24.01. 11:00 - 12:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

Hattest Du schon oder kommt es erst? Burn out in Pflegeberufen
[weiter]

    24.01. 15:00 - 16:00

Blind Date

Weg mit dem (Weihnachts)-Speck - schnelle Tunes
[weiter]

Aktuelle Kommentare