Das rote Mikro

Neue Bücher von Ilma Rakusa und Bodo Hell

Sendung am 11.11.2019 20:00 bis 21:00
K

Hörspiel/Literatur

Ilma Rakusa und Bodo Hell, für ihr literarisches Werk vielfach ausgezeichnet, haben in diesem Herbst wieder Bücher im Grazer Literaturverlag Droschl veröffentlicht.  
     
Ilma Rakusa, Kosmopolitin mit Schweizer Wohnsitz, erzählt in Mein Alphabet von ihrem bewegten Leben und kreist um Themen, die für jeden bedeutsam sind: Kindheit, Freundschaft, Angst, Tod, Alter, Zärtlichkeit. Zu jedem Buchstaben des Alphabets hat sie einen oder mehrere Beiträge verfasst - Prosa, Gedichte und Gespräch wechseln sich ab. - Paul Jandl schrieb in der NZZ: „Mein Alphabet ist ein autobiografisches Inventar, das sich in poetischer Beschwingtheit über die Enge des Ichs hinwegsetzt und das Leben weit macht“.

Der gebürtige Salzburger Bodo Hell widmet sich in seiner jüngsten Essay-Sammlung noch einmal den Heiligen. In Auffahrt, dem dritten Band der „Nothelfer“-Trilogie, breitet er sein enzyklopädisches Wissen aus, schreibt assoziationsreich und witzig über Fakten und Legenden, die über Heilige im Umlauf oder kaum bekannt sind.

Ende September haben Ilma Rakusa und Bodo Hell ihre neuen Werke im Literaturhaus Graz vorgestellt. Moderiert hat den Abend der Kulturjournalist und Literaturkritiker Paul Jandl. Ausschnitte aus der Veranstaltung sind in dieser Sendung zu hören.

Musik: Manu Delago: CD Parasol Peak, one little indian records 2018

Weiterführende Informationen: Ilma Rakusa unternimmt eine Erinnerungsreise und ordnet ihr Leben nach einem Wörterverzeichnis. Von Paul Jandl, NZZ 25.8.2019 + Ilma Rakusa über ihr Buch "Mein Alphabet", Deutschlandfunk Kultur 27.08.2019 + "Mein Alphabet" von Ilma Rakusa Ein Geruch nach Tang und Immergrün. Von Ulrike Baureithel, tagesspiegel.de 27.09.2019

 

 

Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic

Programm derzeit
07:30  

Between The Lines

08:00

Musikpool

09:00  

Selchfleisch

11:00  

c/o

Programmhinweise
    18.11. 11:00 - 12:00

c/o

Der Dokumentarfilmer Heinz Trenczak [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    18.11. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

My headscarf is challenging me
[weiter]

    18.11. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

Wenn Auge Mund wird - Veza Fernandez
[weiter]

    18.11. 19:00 - 19:30

Economic Update

Political Strategy for Transition
[weiter]

    18.11. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Schöne Stimme, melancholische Songs: Agnes Milewski
[weiter]

    19.11. 08:30 - 09:30

Eigenklang

Eigenklang: Booklaunch „Ethnomusicology Matters“
[weiter]

    19.11. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#248 Künftige Verteilung aller Funkfrequenzen
[weiter]

    19.11. 19:00 - 19:30

Tipping-Point

WH: Klimawandel und Gletscher
[weiter]

    20.11. 06:30 - 07:30

Die Radiokometen - Wir sind Radio!

Bücher und mehr
[weiter]

    21.11. 10:00 - 11:00

7 shades of Grauko

Wunschlose Hornissen beschimpfen den unwissenden Torwart(WDH)
[weiter]

    21.11. 19:00 - 20:00

c/o

Der Dokumentarfilmer Heinz Trenczak [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    22.11. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Massaker an Feldhasen
[weiter]

    22.11. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Solecast with James Rotten of Denver Communists (Wh.)
[weiter]

    22.11. 16:30 - 17:00

barrierefrei aufgerollt

Barrierefreiheit bei Haushaltsgeräten
[weiter]

    22.11. 18:00 - 19:00

konfliktFREI

WH: Mit sich und dem Umfeld in Frieden sein vor dem Sterben
[weiter]

    23.11. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Schöne Stimme, melancholische Songs: Agnes Milewski
[weiter]

    24.11. 11:00 - 12:00

RADIO KULTUR KAFFEE

#9: Kritische Sexarbeitsforschung
[weiter]

Aktuelle Kommentare