Das rote Mikro

Da capo! Portrait von Fräulein Hona

Sendung am 05.10.2019 11:00 bis 12:00
K

Hörspiel/Literatur

Als sie 2010 die Band gründeten, waren die Vorarlbergerinnen Kerstin Eckert und Melanie Künz, die Wienerin Judith Prieler und die Oberösterreicherin Hanna Schmid noch Studentinnen für Musiktherapie bzw. Rechtswissenschaften. Inzwischen sind sie längst im Berufsleben angekommen und haben sich als Fräulein Hona einen Namen in der Musikszene gemacht. Ihre Mischung aus Akustik-Folk und Singer/Songwriter-Pop kommt gut an: „The Ground Beneath Our Feet“ (2013) fiel durch die Natürlichkeit und Unbekümmertheit auf, mit die vier singen und eine große Anzahl von Instrumenten bedienen, bei „of circles and waves“ (2016) wurden die gewitzten Arrangements gelobt. Ihre Songs wurden von FM4 und Ö1 gespielt, sie traten beim Popfest Wien und anderen Festivals auf. 2019 kam die EP „Nowhere But Here“ heraus. Das neue Programm präsentierten sie im Wiener Musikverein und im August gaben sie u.a. fünf Konzerte in Island.

Kerstin Eckert und Melanie Künz schildern den musikalischen Werdegang der Gruppe, erzählen von ihren Kolleginnen, von der Arbeit an ihren Songs, von Konzerten auf kleinen und großen Bühnen in Österreich und im Ausland, von Verzweiflungs- und Glücksmomenten und von ihren Träumen.

Musik: Fräulein Hona: CD "Of Circles And Waves" 2016 + EP "Nowhere But Here", Phonotron/Hoanzl 2019

Aktualisierte Fassung einer Sendung vom Juni 2017

 

 

Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic

Programm derzeit
16:00  

The Rocking 50's

17:00

pussy*whipped

Musik von Frauen*Trans*Queers quer durch die Genres

18:00  

pussy*whipped

19:00  

What's the matter

Programmhinweise
    22.02. 22:00 - 01:30

Club Station

Hardstyle vs. Hardcore vs. Freetekno
[weiter]

    23.02. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #4: In einem Innenhof in St.Leonhard
[weiter]

    23.02. 15:00 - 16:00

Probebühne

Marderschaden im Studio - die Sendung mit Holiday Haensn
[weiter]

    23.02. 17:00 - 18:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

Awareness jetzt! Im Netz und im Real Life!
[weiter]

    23.02. 18:00 - 19:00

Gen Z | Nach Y kommt Z

Investiere in Humankapital (EP16)
[weiter]

    24.02. 10:00 - 11:00

Pflegestützpunkt. Wie wir pflegen und pflegen wollen

WH: Innovationen in der Pflege
[weiter]

    24.02. 19:00 - 19:30

Economic Update

Larger Social Changes to Support Worker Coops
[weiter]

    24.02. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Da capo! Sigrid Narowetz, Cellistin von Tuesday Microgrooves
[weiter]

    24.02. 22:00 - 00:00

92,6 Hertz

el ratón
[weiter]

    25.02. 08:30 - 09:30

Sammelsurium

*WH* Ab in den Wald!
[weiter]

    25.02. 09:30 - 10:00

morgen

Lastenfahrrad (Wdh.)
[weiter]

    25.02. 13:00 - 14:00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!

Queer durch das Universum7 – LES REINES PROCHAINES
[weiter]

    25.02. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#262 Smart Poles
[weiter]

    25.02. 18:00 - 19:00

Buddharadio - Buddhismus und Ethik im 21. Jahrhundert

Buddaradio ad buddhistische Lebenspraxis
[weiter]

    25.02. 20:00 - 21:00

Mit den Ohren lesen und schreiben

78. Sendung WIEDERHOLUNG: Hörspiel "Ernst und Egon"
[weiter]

    26.02. 14:00 - 15:00

MegaphonUni

Wiederholung der Sendung vom 31.1.2020
[weiter]

    26.02. 19:00 - 20:00

Werkstatt-Radio

An den Universitäten braucht es eine Zivilklausel jetzt!
[weiter]

    28.02. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

3 Kälber von Österreich in den Libanon transportiert
[weiter]

    28.02. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Solecast with Sara Falconer and Daniel McGowan of Certain Days collective (Wh.)
[weiter]

    29.02. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Da capo! Sigrid Narowetz, Cellistin von Tuesday Microgrooves
[weiter]

Aktuelle Kommentare