Das rote Mikro

Portrait Birgit Pölzl, Autorin und Literaturvermittlerin

Sendung am 19.10.2019 11:00 bis 12:00
K

Hörspiel/Literatur

Die Grazerin Birgit Pölzl studierte Germanistik und Kunstgeschichte, bekam vier Kinder, veröffentlichte 1998 ihren ersten Roman und baute im Kulturzentrum bei den Minoriten das Ressort Literatur auf; dieses leitet sie bis heute. Daneben ist sie als Autorin und Herausgeberin tätig. 2013 wurde sie für den vierten Roman Das Weite suchen mit dem Literaturpreis der Steiermärkischen ausgezeichnet, 2014 nahm sie am Ingeborg Bachmann Wettbewerb teil. Ende Oktober feiert sie ihren 60. Geburtstag, verabschiedet sich von den Minoriten und wird sich fortan v.a. dem Schreiben widmen.

Birgit Pölzl erzählt von ihrer Kindheit, von prägenden Menschen und Erlebnissen, vom Studium, während dessen sie ihre Kinder aufgezogen hat, von ihrem Kunstverständnis, ihren Anfängen im Kulturzentrum bei den Minoriten, ihrer literarischen Arbeit und den ausgedehnten Reisen, die sie nicht nur, aber auch wegen ihrer Romane unternommen hat. Zuletzt liest sie einen Ausschnitt aus dem Roman, an dem sie gerade arbeitet.

Links: Sinnlich und synchron erzählt: Birgit Pölzls Romandebüt "zugleich", Rezension von Hermann Götz 2003, Literarische Heldinnen auf großer Fahrt - Die Aventüren der Birgit Pölzl von Olga Flor 2012

 

 

Die wöchentliche Literatur-Schiene bei Radio Helsinki

In "Das rote Mikro" bringt Barbara Belic akustische Portraits von renommierten und aufstrebenden AutorInnen und MusikerInnen; fallweise bearbeitete Lesungsmitschnitte. Der Schwerpunkt liegt auf KünstlerInnen, die aus der Steiermark stammen, hier studiert haben oder in einem steirischen Verlag bzw Label veröffentlichen.

 

Barbara Belic

Programm derzeit
20:30  

NUOVA MUSICA INTERNAZIONALE

21:00

Radio LoPass

DJs spielen Sets abseits der gewohnten Genregrenzen

00:00  

Democracy Now!

01:00  

ZSTRAD

Programmhinweise
    23.11. 00:00 - 01:00

Democracy Now!

Democracy Now! 2019-11-22 Friday
[weiter]

    23.11. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Schöne Stimme, melancholische Songs: Agnes Milewski
[weiter]

    23.11. 17:00 - 18:00

What's the matter?

Special Birthday-Edition
[weiter]

    23.11. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Still in Solidarity! Antirepressionsarbeit auf der Balkanroute
[weiter]

    24.11. 11:00 - 12:00

RADIO KULTUR KAFFEE

#9: Kritische Sexarbeitsforschung
[weiter]

    25.11. 11:00 - 12:00

c/o

Brigitte Kratzwald von der Aktion Seenotbrücke Graz [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    25.11. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Women on Air [Mix]: Music of Southwest Asia + North Africa
[weiter]

    25.11. 19:00 - 19:30

Economic Update

Teaching Economics: A Revolutionary Approach
[weiter]

    25.11. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Da capo! Erfindet sich ständig neu: Ines Kolleritsch, Sängerin
[weiter]

    25.11. 22:00 - 23:00

Schädelhirntrauma mit Tom Unterweger

Wenn ein Volksbegehren viral geht...
[weiter]

    26.11. 09:30 - 10:00

morgen

Bedingungsloses Grundeinkommen (Wdh.)
[weiter]

    26.11. 13:00 - 14:00

Trans*genderradio

Trans* in den 1970ern in Berlin | Kolumne 'Der Koffer' | Transgender Day of Remembrance
[weiter]

    26.11. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#249 Vereinsmeiern
[weiter]

    26.11. 16:00 - 16:30

dérive

Radio derive: New Enamel. Vom Karl-Marx-Hof zum Utopiaweg.
[weiter]

    26.11. 16:30 - 17:00

literadio on air

Otto Hans Ressler: Die Verleumdung
[weiter]

    27.11. 19:00 - 20:00

Widewidewitt

Angelika - Burgwirtin Gösting
[weiter]

    28.11. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

Wechseljahre - mehr als eine Hormonumstellung
[weiter]

    28.11. 19:00 - 20:00

c/o

Brigitte Kratzwald von der Aktion Seenotbrücke Graz [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    29.11. 09:00 - 09:30

Schulradiotag 2019

Eröffnung des Schulradiotages: Radio OP [Radio OP / BG und BRG Oberpullendorf]
[weiter]

    29.11. 09:30 - 10:00

Schulradiotag 2019

Sozialer und ökologischer Protest - von Zwentendorf, Hainburg zu den "Fridays for Future" [Modellschule Graz / Radio Helsinki]
[weiter]

Aktuelle Kommentare