Eigenklang

Eigenklang: Booklaunch „Ethnomusicology Matters“

Sendung am 19.11.2019 08:30 bis 09:30
Ö U K V

Musiksendung

Sendung zum Sammelband “Ethnomusicology Matters – Influencing Social and Political Realities“, herausgegeben von Ursula Hemetek, Marko Kölbl und Hande Sağlam.
Buchpräsentation: Donnerstag, den 28. November 2019, 18.00 Uhr, Fanny Hensel Hall (Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien). Mit Musik von Golnar Shahyar, klezmer reloaded, EsRAP.

Das vorgestellte Buch versammelt internationale Stimmen aus dem Bereich der Ethnomusikologie, die die Rolle von Musik und Tanz bei der Gestaltung sozialer und politischer Realitäten, sowie die gesellschaftspolitische Relevanz der Disziplin diskutieren. Die Inhalte des Buches spiegeln einflussreiche Diskurse der Ethnomusikologie von heute wider, die die zukünftige Entwicklung des Faches maßgeblich prägen werden. Neben den Herausgeber_innen werden Rektorin Ulrike Sych, die Leiterin der Stabstelle Forschungsförderung, Therese Kaufmann und Ursula Huber vom Böhlau Verlag sprechen.

Die Sendung featured ein Interview mit Ursula Hemetek zur Publikation und Veranstaltung.

Institut für Volksmusikforschung der Universität Wien

Das Institut für Volksmusikforschung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien beschäftigt sich primär mit Volksmusik im weitesten Sinn des Wortes, also mit einer unglaublichen Vielfalt von regionalen und ethnischen Stilen - authentisch, virtuos, berührend und faszinierend. Musik ist über das Medium Radio transportierbar. Warum also nicht eine Sendung aus unserem Institut? Das Institut forscht, lehrt und publiziert. Die Ergebnisse der Forschung sollen über die Fachkreise hinaus einer breiteren Öffentlichkeit bekannt werden, insbesondere weil sie gesellschaftspolitisch relevant sind. Traditionelle Musik wird in verschiedensten Zusammenhängen als "Lebensmittel" gebraucht, sie ist von großer Bedeutung für Identität, Ethnizität, regionales Bewusstsein. Deshalb eine Radiosendung, in der Forschungsinhalte in leicht nachvollziehbarer Form präsentiert werden. Auch unsere Student_innen sind eingebunden. Sie heißt "Eigenklang", weil es immer um musikalische Ausdrucksformen eines "Eigenen" geht, weil dies die besondere Qualität von traditioneller Musik ist. Es geht dabei um eine große Vielfalt der verschiedenen "Eigenheiten".

Moderation: Stephan Hametner, Gregor A. Grömmer
Inhalte/Gestaltung: Institut für Volksmusikforschung (Dr.in Ursula Hemetek, Bianca Ludewig)

Institut für Volksmusikforschung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Email: volksmusik@mdw.ac.at
Website: http://www.mdw.ac.at/ive

Programm derzeit
01:00  

Radio Rinia

03:00

Musikpool

06:00  

canzoni italiane

06:30  

Morgenrunde

Programmhinweise
    13.12. 07:30 - 08:00

#Stimmlagen

WH: Civil Radio | Waldrodungen | Abschiebungen | Gewalt an Frauen | Rechter Unidozent | #WiederBrennen | Free Mülkiye
[weiter]

    13.12. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Neues vom Kampf gegen den Tierpelzhandel
[weiter]

    13.12. 11:00 - 12:00

Widewidewitt

Angelika - Burgwirtin Gösting
[weiter]

    13.12. 12:00 - 12:30

#Stimmlagen

WH: Civil Radio | Waldrodungen | Abschiebungen | Gewalt an Frauen | Rechter Unidozent | #WiederBrennen | Free Mülkiye
[weiter]

    13.12. 14:30 - 15:00

radio radia - radiokunst zum selbsthineinhören

Show 766: The Story Of Alvarenga by Lucija Gregor for Radio Worm/Klangendum
[weiter]

    13.12. 15:00 - 16:00

Blind Date

"Weihnachten für mi" - Vorweihnachtliches mit Seiwald & Topf
[weiter]

    13.12. 20:00 - 21:00

Literare e Musica

Norbert Leitgeb
[weiter]

    14.12. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Der Vielschreiber. Portrait Egyd Gstättner
[weiter]

    14.12. 18:00 - 19:00

Leben am Limit

Konsum am Limit
[weiter]

    14.12. 22:00 - 01:30

Club Station

Christmas Special vs. Techno vs. Progressive Trance
[weiter]

    15.12. 17:00 - 18:00

Trans*genderradio

Trans* in den 1970ern in Berlin | Kolumne 'Der Koffer' | Transgender Day of Remembrance
[weiter]

    15.12. 18:00 - 19:00

Gen Z | Nach Y kommt Z

Best of 2000er Musik
[weiter]

    16.12. 07:30 - 08:00

Between The Lines

Between The Lines (broadcast affiliate version) - Dec. 11, 2019
[weiter]

    16.12. 11:00 - 12:00

c/o

„Ich fühl mich noch immer als Werklerin“ – Das Stahlwerk in Judenburg im Spiegel der Zeit. [Zeitgeschichte im Radio]
[weiter]

    16.12. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Orange the World: Evolving beyond trauma
[weiter]

    16.12. 17:00 - 18:00

VON UNTEN im Gespräch

Spezial: Reflexion und Jahresrückblick
[weiter]

    16.12. 19:00 - 19:30

Economic Update

Libertarianism, Capitalism and Socialism
[weiter]

    16.12. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Ligia Loretta: Waldträume. Hommage an eine vergessene Dichterin
[weiter]

    17.12. 07:30 - 08:30

VON UNTEN im Gespräch

WH: Spezial: Reflexion und Jahresrückblick
[weiter]

    17.12. 08:30 - 09:30

Eigenklang

Eigenklang 11/2019: Musik burgenländischer Kroaten
[weiter]

Aktuelle Kommentare