genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

Liebe, Sex und Zärtlichkeiten

Sendung am 14.07.2019 17:00 bis 18:00
F P

Feature/Magazin

Liebe, Sex und Zärtlichkeiten

 

In der Vokabelminute werden ausführlich unterschiedliche Beziehungskonzepte erklärt: romantische Zweierbeziehung (RZB), offene Beziehungen, Polyamore, Monogamie, Sex zu zweit oder mehrt. Dabei kommt es weniger darauf an für welches Konzept ihr euch am Ende entscheidet, sondern der Umgang mit Beziehungsmenschen ist uns wichtig. Bedürfnisse kennenlernen und auch zu kommunizieren, Vertrauen und Konsens sollten zentrale Bestandteile jeder Beziehung sein. 

Wenn du mehr dazu wissen möchtest, empfehlen wir dir die Ja-Nein-Vielleicht-Liste von queer_topia und life's a beach: http://queertopia.blogsport.de/images/JaNeinVielleichtListe.pdf 

 

Interview mit Red Edition

Am 2. Juni war der weltweite "Hurentag" oder International Sex Worker's Day. Das ist ein inoffizieller Gedenktag, der an die Diskriminierung von Sexarbeiter*innen und deren oftmals ausbeuterische Lebens- und Arbeitsbedingungen aufmerksam macht. Ausgangspunkt des weltweiten Hurentags war der 2. Juni 1975, an dem mehr als 100 Sexarbeiter*innen die Kirche von Saint-Nizier in Lyon besetzten. Aus diesem Anlass sprachen wir mit Trajche. Trajche ist sex worker aktivist and spokes person von Red Edition, die einzige selbstorganisierte Gruppe von Sexarbeiter*innen in Österreich. Eine Hauptforderung von Red Edition ist die Abschaffung der verpflichtenden gynäkologischen Untersuchung. Das Interview is in Englisch. Ihr hört einen Auszug des Interviews in der Sendung. Das vollständige Interview findet ihr unter: https://cba.fro.at/series/genderfrequenz

https://rededition.wordpress.com/

 

Buchrezension - Eva Illouz "Warum Liebe endet"

Wie der Titel des Buches schon vermuten lässt, befasst sich die Soziologin Eva Illouz in „Warum Liebe endet“ mit dem Scheitern von Beziehungen. Dabei lässt sich ihre These folgendermaßen runterbrechen: Durch die Kommerzialisierung des Intimlebens sei Gelegenheitssexualität die neue Norm. Unverhohlen analysiert Illouz wie uns die Verbindlichkeiten für Sex und Liebe abhandengekommen sind. Durch Onlinedating und Apps wie Tinder oder OKCupid seien sexuelle Begegnungen in Ware verwandelt worden "die man erwerben und auch wieder loswerden kann".   Den Gedanken von Eva Illouz folgend führen die kurzlebigen und gefühllosen Verhältnisse, die von selbstzweckhaftem Hedonismus geprägt seien uns in die Verunsicherung. Nur weil die Liebe noch nicht gefunden wurde, sie weh tut oder endete, bedeutet dies nicht, dass es sie nicht gibt ;)

Natürlich ist auch Kaya am Start – mit einer neuen Geschichte, die sie mit euch teilen möchte.  

 

Alle Bücher zur Sendung:

Readme. Polyamorie, offene Beziehung oder Monogamie? Die Verhandlung von Beziehungen in der Linken (Zine)

Schlampen mit Moral // The Ethical Slut

Die andere Beziehung. Polyamorie und Philosophische Praxis

Zu Lieben. Lieben als politisches Handeln. Kapitalismus entlieben

Eva Illouz - Warum Liebe endet

Ja, Nein, Vielleicht - Liste – Fragen zu Körper, Sexualität und Grenzen: http://queertopia.blogsport.de/images/JaNeinVielleichtListe.pdf 

 

Musik zur Sendung:

Salt'n'Peppa - None of your business 

Schakpka - Straßenstrich

Tirzah - Devotion (feat. Coby Sey) (Schmusi Liebessong mit heißem Video <3 https://www.youtube.com/watch?v=kCmtAR4qQ9Y&frags=pl%2Cwn)

Lizzo - Juice

 

#supportyourlocalgrrrlsradio

<3

 

Geschlechterpolitische Beiträge der genderfrequenz Redaktion

- queer-feministische Themen -   

Die genderfrequenz Redaktion ist ein offenes Kollektiv. Wenn du Interesse an politischen und queer-feministischen Themen hast und gerne
Radiomachen möchtest, melde dich bei uns per Mail: genderfrequenz[at]gmx.at

"Umagaunan mit Kaya" ist die feministische Kolumne für deine Alltagsgeschichten in der genderfrequenz.

"In unserem Alltag begegnen uns oft Diskriminierungen und Unterdrückungen, weshalb wir euch dazu aufrufen, eure Alltagsgeschichten an uns zu schicken. Wir sind der Meinung, dass niemand alleine einen Weg finden muss, damit umzugehen. Dabei ist es egal, ob es sich um Sexismus, hate speech (hassrede), Rassismus, Diskriminierungen aufgrund einer Behinderung oder deines Aussehens handelt. Wir freuen uns natürlich auch über positive Nachrichten, wenn du zB Handlungsmöglichkeiten für dich entdeckt hast oder Erfahrungen weitergeben möchtest."

Ihr habt etwas selbst erlebt, gesehen, davon gehört oder gelesen, was ihr gerne mit den Kayas teilen möchtet? Dann schreibt uns auf unserer  Facebookseite eine PM, eine Mail an umagaunanmitkaya@riseup.net oder werft eure Gesichte ins Postkastl des Funkhaus in der Schönaugasse 8, 8010 Graz.
                                

Die genderfrequenz gibt es auch als Podcast zum Nachhören unter               

http://cba.fro.at/series/966

genderfrequenz auf FB: https://de-de.facebook.com/genderfrequenz/

 

genderfrequenz Redaktion

Programm derzeit
03:00  

Musikpool

06:00

Singing Birds

Von Sopran bis Alt

07:30  

Between The Lines

08:00  

Tag des feministischen Radios 2019

Programmhinweise
    21.10. 08:00 - 09:00

Tag des feministischen Radios 2019

Feministisches Morgenradio (Radio Dreyeckland, Freiburg)
[weiter]

    21.10. 09:00 - 10:00

Tag des feministischen Radios 2019

RADIA Magazin - Aktuelle feministische und internationalistische Kämpfe (Radio LORA, Zürich)
[weiter]

    21.10. 10:00 - 12:00

Tag des feministischen Radios 2019

Konstruktionen von Männlichkeit und Frauenfeindlichkeit (Radio Corax, Halle)
[weiter]

    21.10. 12:00 - 13:00

Tag des feministischen Radios 2019

La Radio - buntes Mittagsmagazin mit Beiträgen aus feministischen Mediennetzwerken und -projekten (Radio Dreyeckland, Freiburg)
[weiter]

    21.10. 13:00 - 14:00

Tag des feministischen Radios 2019

das mensch - gender queer on air (Radio FREIRAD, Innsbruck)
[weiter]

    21.10. 14:00 - 16:00

Tag des feministischen Radios 2019

Feministische Magazinsendung (bermuda.funk, Mannheim)
[weiter]

    21.10. 16:00 - 17:00

Tag des feministischen Radios 2019

Frauen - Mode - Musik der 80er (Freies Radio Neumünster)
[weiter]

    21.10. 17:00 - 18:00

Tag des feministischen Radios 2019

genderfrequenz - umagaunan mit KAYA EXTENDED (Radio Helsinki, Graz)
[weiter]

    21.10. 18:00 - 19:30

Tag des feministischen Radios 2019

Wie und warum machst Du überhaupt Radio? (Radio blau, Leipzig)
[weiter]

    21.10. 19:30 - 20:00

Tag des feministischen Radios 2019

Kompliza – feministische Knastsendung (Radio LORA, Zürich)
[weiter]

    21.10. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Da capo! Portrait Laura Winkler, Frontfrau von Holler My Dear
[weiter]

    21.10. 21:00 - 22:00

Tag des feministischen Radios 2019

Podiumsdiskussion vom Spektrum Festival zum Thema „Producer*innen“ (Radio T, Chemnitz )
[weiter]

    21.10. 22:00 - 23:00

Tag des feministischen Radios 2019

Feministische Beiträge rund um Lateinamerika (Onda Info)
[weiter]

    21.10. 23:00 - 01:00

Tag des feministischen Radios 2019

Radio Ironie Orchester - "durchblättern/to leaf through" (Radio Helsinki, Graz)
[weiter]

    22.10. 09:30 - 10:00

morgen

Grazer Müllfeste (Wdh.)
[weiter]

    22.10. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#244 Diplom-Interessen-Gruppe
[weiter]

    22.10. 19:00 - 19:30

Tipping-Point

WH:Die Klimaredaktion, why tipping point?
[weiter]

    24.10. 10:00 - 11:00

7 shades of Grauko

Kennenlernen und Zusammenleben
[weiter]

    24.10. 19:00 - 20:00

c/o

Gitta Rupp & Wolfgang Walter - Engagement für Flüchtlinge // Livinus Nwoha vom Verein IKEMBA [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    25.10. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Veganer Hochleistungssport?
[weiter]

Aktuelle Kommentare