Radio DARC

#247 Seit wann gibt es eigentlich Funkamateure?

Sendung am 12.11.2019 15:00 bis 16:00
U W O R

Feature/Magazin

Seit wann gibt es eigentlich Funkamateure?
Und seit wann haben Sie einen Verein?

Nun, der Deutsche Amateur Radio Club wurde wie wir alle wissen, im Jahr 1950 aus der Taufe gehoben. Aber wussten Sie auch, dass der allererste Amateurfunk-Verein Deutschlands fast auf den Tag genau vor 100 Jahren gegründet wurde?

Zu diesem Zweck fanden sich am 15. November des Jahres 1919 in der nordbayerischen Kleinstadt Coburg einige Funk-Enthusiasten zusammen. Der "Coburger Radio-Verein" sollte Vorläufer aller weiteren Amateurfunk-Clubs in Deutschland werden, damit begann die Geschichte des Amateurfunks nach dem 1. Weltkrieg in Deutschland.

Chefredakteur Rainer Englert DF2NU stammt selber aus Coburg und hat dort 22 Jahre gelebt. Für die Sendung hat er den heutigen Vorsitzenden des DARC Ortsverbandes B19 Heinz DC5WW befragt, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Magazin für Amateurfunk und Technik

Unter dem Motto "Von Funkamateuren für Funkamateure" wird wöchentlich auf diesem Sendeplatz ein regelmässiges DX-Magazin ausgestrahlt, das in ganz Europa gut zu empfangen ist. Aktuelle Meldungen aus dem Amateurfunk- und Kurzwellenbereich, Marktberichte, Technik-Tipps, DX-Meldungen und Interviews erwarten die Hörer ebenso wie abwechslungsreiche Musik aus den "goldenen" 70er und 80er Jahren.

Die Sendungen verfolgen einen Informations- und Bildungsauftrag für die Öffentlichkeit. Radio DARC ist in dieser lockeren Magazinform weltweit einzigartig und mittlerweile eines der letzten noch verbliebenen Kurzwellenprogramme überhaupt.

Sendeplätze von Radio DARC auf Kurzwelle:

  • Jeden Sonntag 11:00 MEZ auf 6070 kHz/100 kW + 7440 kHz/10 kW
  • Jeden Montag  17:00 MEZ auf 6070 kHz/10 kW + 7440 KHz/10 kW
  • Täglich 17:00 MEZ auf 7440 kHZ / 10 kW (Für Asien/Australien)

 

Sendungen zum Nachhören auf dem Cultural Broadcasting Archive:
https://cba.fro.at/series/radio-darc

ÖVSV Steiermark
Email: oe6jue@oevsv.at

Programm derzeit
06:00  

Singing Birds

07:30

Between The Lines

Between The Lines (broadcast-affiliate version) - Nov. 13, 2019

09:00  

Selchfleisch

11:00  

c/o

Programmhinweise
    18.11. 11:00 - 12:00

c/o

Der Dokumentarfilmer Heinz Trenczak [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    18.11. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

My headscarf is challenging me
[weiter]

    18.11. 15:00 - 16:00

Styrian Underground

Wenn Auge Mund wird - Veza Fernandez
[weiter]

    18.11. 19:00 - 19:30

Economic Update

Political Strategy for Transition
[weiter]

    18.11. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Schöne Stimme, melancholische Songs: Agnes Milewski
[weiter]

    19.11. 08:30 - 09:30

Eigenklang

Eigenklang: Booklaunch „Ethnomusicology Matters“
[weiter]

    19.11. 15:00 - 16:00

Radio DARC

#248 Künftige Verteilung aller Funkfrequenzen
[weiter]

    19.11. 19:00 - 19:30

Tipping-Point

WH: Klimawandel und Gletscher
[weiter]

    20.11. 06:30 - 07:30

Die Radiokometen - Wir sind Radio!

Bücher und mehr
[weiter]

    21.11. 10:00 - 11:00

7 shades of Grauko

Wunschlose Hornissen beschimpfen den unwissenden Torwart(WDH)
[weiter]

    21.11. 19:00 - 20:00

c/o

Der Dokumentarfilmer Heinz Trenczak [c/o Seitenblicke von den Grenzen]
[weiter]

    22.11. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Massaker an Feldhasen
[weiter]

    22.11. 11:00 - 12:00

Hannas bunte Kommode

Solecast with James Rotten of Denver Communists (Wh.)
[weiter]

    22.11. 16:30 - 17:00

barrierefrei aufgerollt

Barrierefreiheit bei Haushaltsgeräten
[weiter]

    22.11. 18:00 - 19:00

konfliktFREI

WH: Mit sich und dem Umfeld in Frieden sein vor dem Sterben
[weiter]

    23.11. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Schöne Stimme, melancholische Songs: Agnes Milewski
[weiter]

    24.11. 11:00 - 12:00

RADIO KULTUR KAFFEE

#9: Kritische Sexarbeitsforschung
[weiter]

Aktuelle Kommentare