VON UNTEN im Gespräch

WH: Chile ist aufgewacht - ein Jahr Revolte

Sendung am 24.11.2020 07:30 bis 08:30
L P

Nachrichten/Info

Bei VON UNTEN im Gespräch hört ihr heute die November-Ausgabe von südnordfunk:

Die Ausgabe beschäftigt sich mit einem Rückblick auf die Revolte in Chile, die vor einem Jahr begann. Im Oktober des letzten Jahres gingen über Wochen hinweg Million von Menschen landesweit auf die Straßen. Sie fordern mehr soziale Gerechtigkeit und vor allem die Abschaffung der Verfassung, die noch aus der Zeit der Militärdiktatur stammt.


Die chilenische Revolte im geschichtlichen Kontext
Chile galt - aus eurozentrischer und westlicher Perspektive - jahrzehntelang als „Vorzeigeland Lateinamerikas“. Die Proteste, die letztes Jahr im Oktober losgetreten wurden, haben das Land kräftig durchgerüttelt. Doch woher kommt diese Wut, die sich scheinbar so plötzlich auf den Straßen entladen hat? Der südnordfunk blickt auf die Anfänge und den Auslöser der Proteste, nämlich auf die geplante Fahrpreiserhöhung für den öffentlichen Personennahverkehr. Bei einem Rückblick auf die Geschichte des Landes werden die Aufstände anschließend in einen größeren Kontext eingebettet. Ein Beitrag von Theresa Weck und Luciano Ibarra.

Charakter und Organisation der chilenischen Proteste
Die Proteste in Chile sind außergewöhnlich, weil sie von breiten Teilen der Bevölkerung getragen und von unterschiedlichen Gruppen organisiert werden. Sie sind damit hierarchiearm und konzentrieren sich nicht auf eine*n Protagonist*in. Was die einzelnen Gruppen auf die Straße treibt, was sie fordern und welche Rolle die Sozialen Medien bei der Organisation und Dokumentation der Proteste spielen. Ein Beitrag von Theresa Weck und Luciano Ibarra.

Repression während der chilenischen Proteste
Die Regierung Sebastian Piñeras ging brutal gegen die Proteste vor. Das Militär wurde erstmals seit dem Ende der Militärdiktatur vor 30 Jahren auf die Straße geschickt. Die Polizei ging rücksichtslos gegen die Demonstrierenden und alle Beteiligten der Proteste vor. Es gab Tote und zahlreiche Verletzte. Betroffene erzählen. Ein Beitrag von Theresa Weck und Luciano Ibarra.

Das chilenische Verfassungsreferendum
Zumindest eine Forderung hat bei der Regierung Sebastian Piñeras Gehör gefunden, nämlich die nach einem Verfassungsreferendum. Die chilenische Verfassung stammt immer noch aus der Zeit der Militärdiktatur und wurde nie von der chilenischen Bevölkerung legitimiert. Die für April geplante und wegen der Corona-Pandemie verschobene Abstimmung fand nun Ende Oktober statt, mit einem (scheinbar) klaren Ergebnis. Ein Beitrag von Theresa Weck und Luciano Ibarra.


südnordfunk ist die Sendung der nordsüdpolitischen Zeitschrift iz3w, zu hören bei Radio Dreyeckland.

 

Ausführliche Interviews und Gespräche

Interviews und Gespräche der VON UNTEN-Redaktion und von Sendungsmachenden von Radio Helsinki sowie aus den Freien Radios.

Die VON UNTEN im Gespräch-Sendungen zum Nachhören findest du unter: https://cba.fro.at/series/von-unten-im-gespraech

VON UNTEN-Redaktion
Email: vonunten@helsinki.at

Programm derzeit
08:00  

Werkskantine

10:00

Jazz-News

Neues vom zeitgenössischen Jazz & aus der improvisierten Musik

11:00  

Das rote Mikro

12:00  

Bis über beide Ohren

Programmhinweise
    16.01. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Zu entdecken: Der Grazer Autor Mario Hladicz
[weiter]

    16.01. 12:00 - 13:00

Bis über beide Ohren

Episode 13: Aus dem Leben einer Kärntner Partisanin/Alle Müssen Wohnen
[weiter]

    16.01. 15:30 - 16:00

radio%attac

David Choquehuanaca: Neue Werte | DIEM 25/Yanis Varoufakis: Neujahrsgruß
[weiter]

    16.01. 18:00 - 19:00

Radio Stimme

Neues Jahr, alte Rassismen – Vorstellung des COPE-Podcasts
[weiter]

    16.01. 21:00 - 22:00

Indie Pop

Indie Pop Presents: UJI
[weiter]

    18.01. 06:30 - 07:30

Zapatistas: Caminando preguntamos – Fragend schreiten wir voran

Zapatistische Kommuniques
[weiter]

    18.01. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 503
[weiter]

    18.01. 15:00 - 17:00

Jackolope - Bearfish and Country-Music

Jake Owen
[weiter]

    18.01. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Clarence Wolof & The Passengers: Island Sessions
[weiter]

    19.01. 01:00 - 02:00

Jazz 'round midnight

Don Cherry – Eternal Rhythm
[weiter]

    19.01. 09:30 - 10:00

Economic Update

Noam Chomsky on Prospects and Tasks as 2021 Begins
[weiter]

    19.01. 13:00 - 14:00

Trans*genderradio

Schwerpunkt Weihnachten
[weiter]

    19.01. 16:30 - 17:00

literadio on air


[weiter]

    20.01. 18:00 - 19:00

Happy Birthday Show

Wiederholung vom 22.01.2020
[weiter]

    20.01. 22:00 - 23:00

Anarchistisches Radio

Radio Durchbruch zur Gefängnisindustrie in den USA
[weiter]

    21.01. 08:00 - 09:00

Women on Air present: Globale Dialoge

Best-of Globale Dialoge 2020 – Part 1
[weiter]

    22.01. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Tierschutz Jahresrückblick 2020
[weiter]

    22.01. 11:00 - 12:00

Pflegestützpunkt 2.0

Durchstarten als Community Health Nurse
[weiter]

    22.01. 15:00 - 16:00

Blind Date

Emma-Mo: Facetten
[weiter]

Aktuelle Kommentare