Crossing Borders

Fluchtwege 2015 – Ankommen am Hotspot Radkersburg

Sendung am 18.10.2020 17:00 bis 18:00
M U N P

Feature/Magazin

Solidarität und Menschlichkeit in der Südsteiermark
Wie war es, 2015 über die Balkanroute in der Südsteiermark anzukommen? Wie war es, an der Grenze nicht nur Polizei und Armee, sondern die Zivilbevölkerung vorzufinden, die mit Tee, warmer Kleidung und so manchem freundlichen Wort auf einen wartete?

Wir haben für diese Ausgabe von Crossing Borders mit Rana und Majd gesprochen. Vor fast genau 5 Jahren, am 4. Oktober 2015 , sind sie nach einer langen und lebensgefährlichen Flucht mit ihren drei Kindern im Alter von sechs, fünf und zweieinhalb Jahren über die Freundschaftsbrücke gekommen, die das slowenische Gornja Radgona mit Bad Radkersburg verbindet. Damals kam es an der Murbrücke, wo schon viele freiwillige Helfer_innen auf sie warteten, zu einer ganz besonderen Begegnung, die in ihrem Leben bis heute fortwirkt.

Hunderte Freiwillige standen im Herbst und Winter 2015 über Wochen und Monate an den südsteierischen Grenzübergängen, um für die Menschen da zu sein, die nach einer gefährlichen Flucht Kriegs- und Krisengebieten entkommen waren. Ein beeindruckendes Zeichen der Solidarität zwischen Kürbisäckern und Weinbergen.
Für sie haben Rana und Majd eine ganz besondere Botschaft.

Musikalisch begleitet uns Ali Asaad durch diese Sendung. Der Komponist, Gitarrenvirtuose und Sänger stammt aus Lathikiya an der Mittelmeerküste Syriens und studierte in Ankara, Genova, Graz und Wien. Die Musik dieser Sendung stammt von seiner CD “Syrian Tintinnabuli”, in der er seine eigenen Kompositionen mit Elementen traditioneller syrischer Musik verbindet.

Links zur Sendung:

* Mehr über die Musik von Ali Asaad findet Ihr auf seiner Webseite http://www.ali-asaad.com/

***

Prebežniške poti 2015 – prihod do vroče točke Bad Radkersburg

Solidarnost in humanost na južnem Štajerskem

Kako je bilo leta 2015 po balkanski poti prispeti na južno Štajersko? Kako je bilo videti ne samo policijo in vojsko na meji, temveč tudi civilno prebivalstvo, ki je čakalo s čajem, toplimi oblačili in toplo prijateljsko besedo?

Za to izdajo oddaje Crossing Borders smo se pogovarjali z Rano in Majdom. Pred skoraj natanko petimi leti, 4. oktobra 2015, so po dolgem in življenjsko nevarnem pobegu s svojimi tremi otroki pri šestih, petih in dveh letih in pol prečkali Most prijateljstva, ki Gornjo Radgono v Sloveniji povezuje z Bad Radkersburgom. Takrat se je zgodilo prav posebno srečanje pri Murbrücke, kjer jih je čakalo veliko prostovoljcev, kar še danes vpliva na njihovo življenje.

Na stotine prostovoljcev je jeseni in pozimi ted,ne in mesece stalo na mejnih prehodih na južnem Štajerskem, da bi bili tam za ljudi, ki so po nevarnem pobegu pobegnili z vojnih in kriznih območij. Izjemen znak solidarnosti med bučnimi polji in vinogradi. Zanje imata Rana in Majd prav posebno sporočilo.

Skozi ta program nas glasbeno spremlja Ali Asaad. Skladatelj, virtuoz na kitari in pevec, ki prihaja iz Lathikiye na sredozemski obali Sirije in je študiral v Ankari, Genovi, Gradcu in na Dunaju. Glasba za ta program izhaja z njegove zgoščenke „Syrian Tintinnabuli“, v kateri svoje skladbe kombinira z elementi tradicionalne sirske glasbe.

Povezave do oddaje:

* Več o glasbi Ali Asaada lahko najdete na njegovi spletni strani http://www.ali-asaad.com/

Zum Nachhören: https://cba.fro.at/466892


 

Über Menschen und Grenzen

Crossing Borders beschäftigt sich mit dem Thema Grenzen, Grenzerfahrungen und Grenzüberschreitungen. Welche Rolle nehmen geografische, sprachliche und sozial konstruierte Grenzen in unserem Leben ein? Wie wirken Sie auf uns? Wie gehen Menschen mit diesen Grenzen um? Welche Prozesse kommen in Gang, wenn Menschen Grenzen überschreiten?

Crossing Borders lädt Hörer_innen dazu ein, gedankliche, sprachliche und andere Grenzen zu überschreiten. Sie stellt Menschen vor, die an einer Grenze leben, oder die Grenzen überschritten haben, und auch andere, für die Grenzen aus unterschiedlichen Gründen eine wichtige Rolle spielen.

Crossing Borders dokumentiert spannende Veranstaltungen, spricht mit Menschen über ihre Grenz-Erfahrungen, über geschichtliche Zugänge zu Grenzen und Grenzgebieten, stellt Musik, Literatur und andere Kunstformen vor, die Grenzen berühren oder überwinden.

Die Sendungsmacherin ist selbst an einer geografischen Grenze, der österreichisch-jugoslawischen, aufgewachsen und lebt auch jetzt wieder im Grenzgebiet.

Eine Sendung von Petra Leschanz, übernommen von Radio Agora.

Crossing Borders obravnava teme meja, mejne izkušnje in prehode čez meje. Kakšno vlogo imajo v našem življenju geografske, jezikovne in družbeno grajene meje? Kako vplivajo na nas? Kako se ljudje spopadajo s temi omejitvami? Kateri procesi se začnejo, ko ljudje prestopijo meje?

Crossing Borders vabi poslušalce, da prestopijo miselne, jezikovne in druge meje. Predstavlja ljudi, ki živijo na meji ali so prestopili meje, in druge, ki meje kakorkoli iz različnih razlogov pomembno vplivajo nanje.

Crossing Borders dokumentira vznemirljive dogodke, avtorica oddaje se pogovarja z ljudmi o njihovih mejnih izkušnjah, o zgodovinskih pristopih do meja in obmejnih območij, predstavlja glasbo, literaturo in druge umetniške oblike, ki se dotikajo ali presegajo meje.

Avtorica oddaje je odraščala na geografski meji, avstrijsko-jugoslovanski meji, zdaj pa spet živi na obmejnem območju.

Petra Leschanz
Website: https://cba.fro.at/series/crossing-borders

Programm derzeit
10:00  

Selchfleisch

11:00

c/o

Was tun für Klimaschutz? [c/o COCOYOC]

12:00  

Soundscape der Woche

12:05  

Songbirds

Programmhinweise
    26.10. 12:00 - 12:05

Soundscape der Woche

Soundscape der Woche #39 - Kaffeeklänge
[weiter]

    26.10. 16:30 - 17:00

Neue Mobilität in Österreich?

Regionale Radrouten - Schein und Wirklichkeit
[weiter]

    26.10. 19:00 - 19:30

Economic Update

Cuban Commitment to Worker Coops
[weiter]

    26.10. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Julia Lacherstorfer: "Spinnerin" und Lukas Lauermann: "I N"
[weiter]

    27.10. 01:00 - 02:00

Jazz 'round midnight

Woody Shaw – Moontrane
[weiter]

    27.10. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

Liebe ist … vielfältig
[weiter]

    27.10. 13:00 - 14:00

Trans*genderradio

Transgenderradio Berlin Oktober 2020
[weiter]

    27.10. 19:00 - 20:00

Grazer Soundscapes

Was der Bach erzählt & Im Alltäglichen das Wunderbare hören: ein Alltagstageslauf
[weiter]

    28.10. 15:00 - 16:00

Sammelsurium

Ein Wohnzimmergespräch mit Britta Badura
[weiter]

    28.10. 18:00 - 19:00

Happy Birthday Show

Heute mit Katy Perry, Mark Sheehan, Sigala und Annette Humpe
[weiter]

    28.10. 19:00 - 20:00

Widewidewitt

ergo eRGo ERGO
[weiter]

    29.10. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

Allerlei
[weiter]

    29.10. 15:00 - 16:00

freigangproduktionen

wort wörter unwörter
[weiter]

    30.10. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

LH Doskozil plant Aufhebung des Gatterjagdverbots
[weiter]

    30.10. 11:00 - 12:00

Pflegestützpunkt 2.0

1. Grazer Pflege-Tanz-Flashmob
[weiter]

    30.10. 15:00 - 16:00

Blind Date

"Happy Halloween" - süß und sauer mit dunkelgrauem Schauer
[weiter]

    31.10. 11:00 - 12:00

Das rote Mikro

Julia Lacherstorfer: "Spinnerin" und Lukas Lauermann: "I N"
[weiter]

    31.10. 22:00 - 01:30

Club Station

Techno vs. Freetekno vs. 90s Rave
[weiter]

    01.11. 15:00 - 16:00

Probebühne

Basisworkshop Sendung
[weiter]

Aktuelle Kommentare