Basis-Kurse

Von der Idee zur Sendung und zum Podcast.

Die Basis-Kurse 2022

CORONA Regelung: Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist auf sechs Personen begrenzt. Wir bieten zusätzlich individuelle Coachings.

Wer sich für Audio- und Radioproduktion interessiert oder bei Radio Helsinki eine Sendung machen möchte, findet hier einen ersten Einstieg: Der Basis-Kurs besteht aus vier Teilen:

  1. Der „Basisworkshop Live“ dauert ein Wochenende und schließt am Sonntag mit einer gemeinsamen Livesendung ab.
  2. Der „Basisworkshop Digitales Arbeiten“ vermittelt Umgang mit digitalen Aufnahmen, Bearbeiten, Schnitt und der Radiothek Freier Radios.
  3. In der Probebühne Sendung testest Du Dein Sendungskonzept und übst die Abläufe im Studio. Termin nach Vereinbarung.
  4. Der Feedback Workshop findet nach Deine ersten Sendungen statt. Das Feedback auf die Sendung geben sich die neuen Sendungsmacher:innen gegenseitig. Termin nach Vereinbarung.

Überblick Basis-Kurse

Termine 2022

Jänner 2022 (ausgebucht, Warteliste)

Anmeldeschluss: 05.01.2022

Teil 1: Basisworkshop-Live

  • Freitag, 14.01., 18-21 Uhr
  • Samstag, 15.01., 10-17 Uhr
  • Sonntag, 16.01., 10-17 Uhr (inkl. Live-Sendung

Teil 2: Basisworkshop-Digitales Arbeiten

  • Samstag, 22.01., 10-17 Uhr

___________________________________________________

März 2022 (ausgebucht)

Anmeldeschluss: 02.03.2022

Teil 1: Basisworkshop-Live

  • Freitag, 11.03., 18-21 Uhr
  • Samstag, 12.03., 10-17 Uhr
  • Sonntag, 13.03., 10-17 Uhr (inkl. Live-Sendung)

Teil 2: Basisworkshop – Digitales Arbeiten und Podcasting

  • Samstag, 19.03., 10-17 Uhr

___________________________________________________

Mai 2022

Anmeldeschluss: 05.05.2022

Teil 1: Basisworkshop-Live

  • Freitag, 13.05., 18-21 Uhr
  • Samstag, 14.05., 10-17 Uhr
  • Sonntag, 15.05., 10-17 Uhr (inkl. Live-Sendung)

Teil 2: Basisworkshop – Digitales Arbeiten und Podcasting

  • Samstag, 21.05., 10-17 Uhr

___________________________________________________

Juli 2022 (Workshop für Mitarbeiter:innen)

Ausgebucht!

Teil 1: Basisworkshop-Live

  • Freitag, 08.07., 18-21 Uhr
  • Samstag, 09.07., 10-17 Uhr
  • Sonntag, 10.07., 10-17 Uhr (inkl. Live-Sendung)

Teil 2: Basisworkshop – Digitales Arbeiten und Podcasting

  • Donnerstag, 14.07., 10-17 Uhr

___________________________________________________

September 2022 (Ausgebucht)

Anmeldeschluss: 31.08.2022

Teil 1: Basisworkshop-Live

  • Freitag, 09.09., 18-21 Uhr
  • Samstag, 10.09., 10-17 Uhr
  • Sonntag, 11.09., 10-17 Uhr (inkl. Live-Sendung)

Teil 2: Basisworkshop – Digitales Arbeiten und Podcasting

  • Samstag, 17.09., 10-17 Uhr

___________________________________________________

Oktober 2022 

Anmeldeschluss: 05.10.2022

Teil 1: Basisworkshop-Live

  • Freitag, 14.10., 18-21 Uhr
  • Samstag, 15.10., 10-17 Uhr
  • Sonntag, 16.10., 10-17 Uhr (inkl. Live-Sendung)

Teil 2: Basisworkshop – Digitales Arbeiten und Podcasting

  • Samstag, 22.10., 10-17 Uhr

___________________________________________________

November 2022

Anmeldeschluss: 03.11.2022

Teil 1: Basisworkshop-Live

  • Freitag, 11.11., 18-21 Uhr
  • Samstag, 12.11., 10-17 Uhr
  • Sonntag, 13.11., 10-17 Uhr (inkl. Live-Sendung)

Teil 2: Basisworkshop – Digitales Arbeiten und Podcasting

  • Samstag, 19.11., 10-17 Uhr

___________________________________________________

Mitgliedschaft: Die Teilnahme am Workshop braucht keine Mitgliedschaft. Wer eine Sendung machen möchte muss aber Vereins-Mitglied werden: wegen des Medienrechts, Verantwortung und auch dem Zugang zu unseren Räumlichkeiten und Ressourcen. 

Kosten: Die Teilnahme am Basisworkshop kostet 120 EUR. Wer Vereinsmitglied werden möchte bekommt den Mitgliedsbeitrag für das erste Jahr erlassen.

Ermässigungen für Besitzer:innen der ACard der Arbeiterkammer Steiermark: 100 EUR. Besitzer:innen des „Hunger auf Kunst und Kultur-Pass“ oder der „SozialCard“ hinterlegen 20 EUR Kaution.

Anmeldungen können wir erst nach Einzahlung der Teilnahmekosten oder Kaution bestätigen.

Ort: Radio Helsinki, Schönaugasse 8, 8010 Graz

Stornoinfo: Bei Abmeldungen nach dem Anmeldeschluss verrechnen wir 50% der Workshopkosten. Bei Abmeldungen bis 48 Stunden vor dem Workshop und später verrechnen wir den vollen Betrag. Das Storno entfällt, wenn Du einen Ersatz für Deinen Workshopplatz findest oder Teilnehmer:innen aus der Warteliste nachrücken können.

Bankverbindung

  • Zahlungsreferenz: „Basis Workshop“
  • BAWAG
  • BIC: BAWAATWW
  • IBAN: AT72 1400 0860 1061 8802


Anmeldung und Kontakt

  • Email: ausbildung@helsinki.at
  • Telefon werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): +43 316 830 880
  • Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): +43 676 3977616

Anmeldeformular

Datenspeicherung bei Anmeldung zu Veranstaltungen und Kursen

Du kannst Dich Online, per Email oder telefonisch anmelden: Bitte beachte, dass Deine Anmeldung verbindlich ist und beachte die jeweiligen Teilnahmebedingungen der Ausbildungsangebote.

Wir weisen darauf hin, dass wir bei Anmeldungen zu Veranstaltungen Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Unternehmen und Anwesenheitsdaten erfassen und speichern. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Verrechnungsdaten an unseren Steuerberater bei kostenpflichtigen Kursangeboten zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie der Übermittlung der Teilnehmerlisten bei geförderten Kursangeboten an den Fördergeber. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.


Ich möchte den Radio Helsinki Newsletter abonnieren und regelmässig über Programm, Veranstaltungen und Workshops informiert werden.

CAPTCHA image

Danke, Du hilfst uns Spams zu vermeiden.


Podcasting & Audioschnitt

Digitale Audio Produktion für Einsteiger:Innen

Digitales Arbeiten für Sendungen und Podcasts.

Wie ihr Audiobeiträge plant, aufnehmt, gestaltet und schneidet – das lernt ihr in diesem Workshop. Wir arbeiten im Vorproduktionsstudio, mit digitalen Aufnahmegeräten und schneiden die Beiträge mit Audacity. Für alle, die Podcasts erstellen wollen, Audiobeiträge vorproduzieren oder ins Audioarchiv der Freien Radios zum Nachhören stellen wollen.

Bitte beachtet die Corona-Regeln für die Teilnahme!

Workshops 2022

jeweils Samstags von 10:00 – 17:00 Uhr

  1. Jänner, Samstag, 29.01.2022
  2. März, Samstag, 26.03.2022
  3. Mai, Samstag, 28.05.2022
  4. Juli, Samstag, 23.07.2022
  5. September, Samstag, 24.09.2022
  6. November, Samstag, 26.11.2022

Kosten: 60EUR für Vereinsmitglieder / 90EUR für Vereinsexterne.

Besitzer*innen des „Hunger auf Kunst und Kultur-Pass“ oder der „SozialCard“ hinterlegen 20 EUR Kaution.

Anmeldungen können wir erst nach Einzahlung der Teilnahmekosten oder Kaution bestätigen.

Anmeldeschluss: Jeweils Woche vor dem Workshop.

Stornoinfo: Bei Abmeldungen nach dem Anmeldeschluss verrechnen wir 50% der Workshopkosten. Bei Abmeldungen bis 48 Stunden vor dem Workshop und später verrechnen wir den vollen Betrag. Das Storno entfällt, wenn Du einen Ersatz für Deinen Workshopplatz findest oder TeilnehmerInnen aus der Warteliste nachrücken können.

Ort: Radio Helsinki, Schönaugasse 8, 8010 Graz

Bankverbindung

  • Zahlungsreferenz: „Digitaler Audio Workshop“
  • BAWAG
  • BIC: BAWAATWW
  • IBAN: AT72 1400 0860 1061 8802


Anmeldung und Kontakt

  • Email: ausbildung@helsinki.at
  • Telefon werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): +43 316 830 880
  • Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): +43 676 3977616

    Anmeldeformular

    Datenspeicherung bei Anmeldung zu Veranstaltungen und Kursen

    Du kannst Dich Online, per Email oder telefonisch anmelden: Bitte beachte, dass Deine Anmeldung verbindlich ist und beachte die jeweiligen Teilnahmebedingungen der Ausbildungsangebote.

    Wir weisen darauf hin, dass wir bei Anmeldungen zu Veranstaltungen Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Unternehmen und Anwesenheitsdaten erfassen und speichern. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Verrechnungsdaten an unseren Steuerberater bei kostenpflichtigen Kursangeboten zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie der Übermittlung der Teilnehmerlisten bei geförderten Kursangeboten an den Fördergeber. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.


    Ich möchte den Radio Helsinki Newsletter abonnieren und regelmässig über Programm, Veranstaltungen und Workshops informiert werden.

    CAPTCHA image

    Danke, Du hilfst uns Spams zu vermeiden.


    Stimm- und Sprechworkshop

    Finde Deine Stimme!

    Grundlagen der Atem- und Sprechtechnik, Bewusstsein schaffen für die Zusammenhänge von Atmung, Haltung und Stimme, sprecherische Gestaltungsmittel an Hand von kurzen Textsequenzen ausprobieren, Erfahrung machen mit der eigenen Stimme.

    Inhaltlich orientiert sich das Training stark an den Bedürfnissen der Teilnehmer*innen.

    Im Workshop werden viele Atem- und Körperübungen gemacht, d.h. es gibt hin und wieder auch Körperkontakt. Die Workshopleiterin gibt sehr viel Feedback zu den Übungen.

    Für Übungstexte sorgt die Workshopleiterin. Wenn ihr wollt könnt ihr aber auch gerne eigene Texte bzw. Moderationen mitbringen, die beim Workshop geübt werden.

    Ablauf

    • 10:00-13:00 Uhr – Basics zur Atmung und Sprechen
    • 13:00-14:00 Uhr – Mittagspause
    • 14:00-17:00 Uhr – Am Mikrofon sprechen, Üben am Mikrofon mit Texten und Aufnahmen

    Trainerin: Monika Schmidt ist Sprechpädagogin und Sprecherin. Absolvierte das Diplomstudium in Sprecherziehung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Arbeitet im Bereich Sprechkunst und mündliche Kommunikation.

    Lehraufträge an der Stuttgarter und Grazer Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, sowie an der Karl-Franzens-Universität Graz für die Bereiche Figurentheater, Schauspiel, Germanistik, Medienerziehung und soziale Kompetenz. Projekte und künstlerische Mitarbeit im Sprech- und Bewegungstheater, sowie langjährige Tätigkeit in der Erwachsenenbildung.Die Trainerin ist unter anderem als Sprechtrainerin fürs Radio tätig.

    Wir bieten diesen Workshops an zwei Terminen an:

    • Samstag, 14. Mai 2022: 10:00 bis 17:00 Uhr.
    • Samstag, 12. November 2022: 10:00 bis 17:00 Uhr.

      Ort: KiG!, Bezirk Gries, Lagergasse 98a, Parterre, 8020 Graz

      Erreichbarkeit: öffentliche Verkehrsmittel in der Nähe – Bus: Karlauerkirche/Nr: 67, 39 – Strassenbahn: Karlauergürtel/ Nr: 5.

      Kosten: 60EUR für Vereinsmitglieder / 90EUR für Vereinsexterne.

      Besitzer*innen des „Hunger auf Kunst und Kultur-Pass“ oder der „SozialCard“ hinterlegen 20 EUR Kaution.

      Anmeldungen können wir erst nach Einzahlung der Teilnahmekosten oder Kaution bestätigen.

      Stornoinfo: Bei Abmeldungen nach dem Anmeldeschluss verrechnen wir 50% der Workshopkosten. Bei Abmeldungen bis 48 Stunden vor dem Workshop und später verrechnen wir den vollen Betrag. Das Storno entfällt, wenn Du einen Ersatz für Deinen Workshopplatz findest oder TeilnehmerInnen aus der Warteliste nachrücken können.

        Bankverbindung

        • Zahlungsreferenz: „Workshop Stimm und Sprechtraining“
        • BAWAG
        • BIC: BAWAATWW
        • IBAN: AT72 1400 0860 1061 8802


        Anmeldung und Kontakt

        • Email: ausbildung@helsinki.at
        • Telefon werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): 0316 830 880
        • Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): 0676 3977616

        Anmeldeformular

        Datenspeicherung bei Anmeldung zu Veranstaltungen und Kursen

        Du kannst Dich Online, per Email oder telefonisch anmelden: Bitte beachte, dass Deine Anmeldung verbindlich ist und beachte die jeweiligen Teilnahmebedingungen der Ausbildungsangebote.

        Wir weisen darauf hin, dass wir bei Anmeldungen zu Veranstaltungen Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Unternehmen und Anwesenheitsdaten erfassen und speichern. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Verrechnungsdaten an unseren Steuerberater bei kostenpflichtigen Kursangeboten zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie der Übermittlung der Teilnehmerlisten bei geförderten Kursangeboten an den Fördergeber. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.


        Ich möchte den Radio Helsinki Newsletter abonnieren und regelmässig über Programm, Veranstaltungen und Workshops informiert werden.

        CAPTCHA image

        Danke, Du hilfst uns Spams zu vermeiden.


        Mit allen Sinnen

        Aufmerksamkeit lernen in der Natur

        Mit allen Sinnen in der Natur sein.

        Ziel des Workshops ist es, gemeinsam einen Tag an der frischen Luft zu verbringen und dabei die Grenzen unserer Wahrnehmung zu erweitern.

        Was passiert im Workshop? Unser technisierter Alltag ist vor allem durchs Sehen geprägt. Aber was passiert, wenn wir diesen scheinbaren Hauptsinn beiseite lassen und zum Beispiel den Geruchssinn in den Vordergrund stellen? Welche Wahrnehmungen bieten die anderen Sinne und wie können wir sie nutzen, um unsere Umgebung zu erfahren und miteinander Verbindungen aufzubauen?

        Im Workshop lassen wir die gewohnte Radiotechnik erstmal beiseite. Stattdessen lassen wir uns auf alle unsere Sinne ein und erweitern dabei unsere Komfortzone. Wir lernen uns selbst zu vertrauen und uns aufeinander einzulassen. Mit Übungen aus Wildnis- und Theaterpädagogik beginnen wir ganz in der Gegenwart zu sein und auch die kleinen Veränderungen um uns herum wahrzunehmen.

        An wen richtet sich der Workshop? Sendungsmacher:innen lernen im Workshop vollkommen präsent zu sein, aufmerksam zuzuhören und feine Nuancen bei ihren Radiogästen wahrzunehmen. Doch der Workshop richtet sich auch an ein breiteres Publikum, denn die Übungen, die wir gemeinsam machen werden, können in den Alltag integriert werden und so unsere Wahrnehmung nachhaltig schärfen.

        Was braucht ihr für’s Mitmachen? Getränke, Jause, gute Schuhe, Regenjacke (gerne auch Regenhose), Sitzunterlage und ein Tuch (etwas womit wir uns die Augen verbinden können).

        Corona Regeln: Wir passen die Regeln an die aktuelle Lage an. Der Workshop ist im Freien. Wir achten auf Abstand. Somit entfällt eine FFP2-Maskenpflicht.

        Der Treffpunkt: Parkplatz Grazer Urwald, Messendorfberg 61, 8042 Graz St. Peter. Ein Danke an die Naturschutzjugend für’s Nutzen ihrer Örtlichkeiten (was übrigens – oh Freude! – Kaffeezubereitungsmöglichkeiten einschließt).

        OpenStreetMap

        Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
        Mehr erfahren

        Karte laden


        Größere Karte anzeigen

        Wer etwas Besonderes braucht oder andere Fragen hat, kann sich gerne bei ausbildung@helsinki.at melden.

        Teilnehmende: maximal acht Personen.

        Datum: 16. April 2022

        Zeit und Dauer: 10:00 – 17:00 Uhr (Wir machen auch Pausen. Achtet aber bitte darauf, dass ihr alles Notwendige – Essen und Trinken – dabei habt.)

        Kosten: 60EUR für Vereinsmitglieder / 90EUR für Vereinsexterne.

        Besitzer*innen des „Hunger auf Kunst und Kultur-Pass“ oder der „SozialCard“ hinterlegen 20 EUR Kaution.

        Die TrainerInnen

        Imre ist das erste Mal vor 17 Jahren in den Studios von Radio Helsinki versunken. Heute kriecht er gerne durchs Unterholz und lässt sich das auch mit einer Ausbildung zum Natur- und Wildnistrainer zertifizieren. Dazwischen hat er irgendwas mit Medien und Philosophie studiert und für einige Magazine und Zeitungen geschrieben. Seine Stimme habt ihr früher beim Nachrichtenmagazin Von Unten gehört, heute ist er experimenteller unterwegs.

        Gea Gračner, a passionate dancer through life with hiking shoe on one feet, grooving sounds of nature on other long coat with two rats on her shoulders, with one hand producing shows, another coordinating projects, one eye catching sun, another curious exploring World. Gea comes from thr field of physical theater, expressive dance and body-mind exploration that lies in between. She finished three modules on Transformator Academy of Theater of the Oppressed and joined 6 international dance and theater training courses and retreats. She finished media and communication studies in Ljubljana, Slovenia, coordinates projects on Radio Helsinki in Graz.


        Anmeldung und Kontakt

        • Email: ausbildung@helsinki.at
        • Telefon werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): +43 316 830 880
        • Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): +43 676 3977616

        Anmeldeformular

        Datenspeicherung bei Anmeldung zu Veranstaltungen und Kursen

        Du kannst Dich Online, per Email oder telefonisch anmelden: Bitte beachte, dass Deine Anmeldung verbindlich ist und beachte die jeweiligen Teilnahmebedingungen der Ausbildungsangebote.

        Wir weisen darauf hin, dass wir bei Anmeldungen zu Veranstaltungen Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Unternehmen und Anwesenheitsdaten erfassen und speichern. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Verrechnungsdaten an unseren Steuerberater bei kostenpflichtigen Kursangeboten zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie der Übermittlung der Teilnehmerlisten bei geförderten Kursangeboten an den Fördergeber. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.


        Ich möchte den Radio Helsinki Newsletter abonnieren und regelmässig über Programm, Veranstaltungen und Workshops informiert werden.

        CAPTCHA image

        Danke, Du hilfst uns Spams zu vermeiden.


        Stimm- und Sprechtraining auf Arabisch

        ورة تركيز الصوت والإلقاء الإذاعة والمسرحي

        Photo: Josef Daniel Maier

        تتضمن الورشة معلومات نظرية وتدريبات عملية حول أساليب ومهارات الارتقاء بالخامة الصوتية لتحسين الأداء الصوتي، التحكم في طبقات الصوت، ومخارج الحروف الصحيحة، والحصول على صوت نقي.

        وتضمن التدريب أيضًا نصائح حول حماية الصوت من الأذى وتجنب المشاكل التي قد تصيبه، وأهمية التنفس لصوت أفضل.

        شاركنا الدورة المجانية وبادر بالتسجيل


        Stimmkonzentrationskurs, Radio- und Theaterrezitation

        Der Workshop beinhaltet theoretische Informationen und praktische Übungen zu den Methoden und Fähigkeiten zur Verbesserung des Stimmmaterials, um die Stimmleistung zu verbessern, Tonhöhen zu kontrollieren, Buchstabenausgänge zu korrigieren und einen reinen Klang zu erhalten.

        Das Training beinhaltete auch Tipps zum Schutz der Stimme vor Schäden, zur Vermeidung von Problemen und zur Bedeutung der Atmung für eine bessere Stimme.

        Anmeldung und Kosten: Mach mit beim kostenlosen Kurs und melde dich an!

        Teilnahmebedingungen: Keine Vorkenntnisse erforderlich

        Zeit geplant ab Sommer. Anmeldung möglich, die Zeit wird noch bekannt gegeben.

        Ort: Radio Helsinki, Schönaugasse 8, 8010 Graz

        Trainer: Omar Khir Alanam

        Ich wurde am 13. Mai 1991 in einem Vorort von Damaskus, namens Ost-Ghouta, geboren. Ich wuchs in demselben Ort auf und studierte später in Damaskus und Latakia BWL.

        Aufgrund des Krieges musste ich das Studium unterbrechen und meine Heimat verlassen. Zuerst floh ich in den Libanon dann in die Türkei. Im November 2014, nach zwei Jahren Flucht, kam ich in Österreich an wo ich bis heute lebe.

        Im Oktober 2017 schaffte ich es auf den dritten Platz bei den Österreichischen Poetry Slam Meisterschaften.

        Ich schreibe Lyrik und Prosa, meine Texte wurden in Magazinen und im Internet veröffentlicht. Die Themen meiner Texte sind Liebe, Exil, Revolution, Flucht, Ausgrenzung, Heimat, Hoffnung und Identität.

        Webseite von Omar Khir Alanam


        Anmeldung und Kontakt

        • Email: ausbildung@helsinki.at
        • Telefon werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): +43 316 830 880
        • Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): +43 676 3977616

        Anmeldeformular

        Datenspeicherung bei Anmeldung zu Veranstaltungen und Kursen

        Du kannst Dich Online, per Email oder telefonisch anmelden: Bitte beachte, dass Deine Anmeldung verbindlich ist und beachte die jeweiligen Teilnahmebedingungen der Ausbildungsangebote.

        Wir weisen darauf hin, dass wir bei Anmeldungen zu Veranstaltungen Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Unternehmen und Anwesenheitsdaten erfassen und speichern. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Verrechnungsdaten an unseren Steuerberater bei kostenpflichtigen Kursangeboten zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie der Übermittlung der Teilnehmerlisten bei geförderten Kursangeboten an den Fördergeber. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.


        Ich möchte den Radio Helsinki Newsletter abonnieren und regelmässig über Programm, Veranstaltungen und Workshops informiert werden.

        CAPTCHA image

        Danke, Du hilfst uns Spams zu vermeiden.


        Fem*Friday x Rapworkshop mit EsRAP

        Schreib‘ auf die Lyrics, finde die Rhyms, performe den Beat.

        Zeit: Dienstag, 10. Mai 2022, 16-19 Uhr

        Ort: Radio Helsinki, Schönaugasse 8, Foyer und Stage.

        Ein Fem*Friday x Workshop besonders für FLINTA* Personen.

        „Im Rap-Workshop lernst du Lyrics zu schreiben zu Themen, die dich interessieren. Du lernst unterschiedliche Rap-Rhyms anzuwenden und zu spannenden Beats deine Raps zu performen. Also: Alle, die sich für Rap interessieren – einfach anmelden!

        Mit „alle“ sind auch alle gemeint – Rap ist für alle da! Da Hip Hop generell eine von Männern dominierte Kunstrichtung ist und wir davon überzeugt sind, dass Frauen genauso gute Texte schreiben und sie über Beats flowen können wie Männer, erwarten wir auch Frauen, die an Rap begeistert sind. Hip Hop Texte sind oft rassistisch und sexistisch. Im Workshop sollen Vorurteile nicht nur hinterfragt werden. Es wird auch mit eigenen Texten dagegen gehalten!

        „Der Rap ist eine schockierende Musik für alle, die nicht die Augen öffnen wollen.“ – mit dem Motto gehen wir das auch an, weil wir etwas bewegen wollen – nicht alleine sondern zusammen.“

        Ablauf:

        Zuerst geht es um die Geschichte des Rap: Was ist eigentlich Rap? Was ist Hip Hop?

        Wir blicken in die Rap Texte: Wir hören Rap-Musik, lesen Texte und schauen Videos.

        Freestylen, Schreiben und Präsentation der Texte: Wir rappen immer wieder laut die Texte und passen sie an den Rhythmus an.

        Fem*Friday

        Fem*Friday ist ein Projekt, das queer-feministische Künstlerinnen* ins Rampenlicht stellt. Im Rahmen des Projektes werden Konzertveranstaltungen, DJ Lines, Performances, Artist Talks, Workshops, Networking und Kooperationen mit und für FLINTA* Personen realisiert.

        Dabei werden Musikerinnen*, Female Fronted Bands, performance und Visual Artists in unterschiedlichen Locations und Formaten präsentiert. Um den cis-männlich dominierten Bühnen entgegenzuwirken, setzen wir auf die künstlerische, musikalische und performative Exzellenz von Frauen* und LGBTQI+ Personen.

        Innerhalb der Veranstaltungen wird die aktuelle Situation der Künstler*innen vor und hinter den Bühnen dieser Welt thematisiert. Das künstlerische Wirken der Musikerinnen* –innerhalb für Frauen* herausfordernder, gesellschaftspolitischer Zusammenhänge – wird in moderierten Künstlerinnen* Gesprächen beleuchtet.

        Trainer*innen: Aufgewachsen im alten Wiener Arbeiterbezirk Ottakring haben die Geschwister Esra und Enes Özmen im Hip Hop das perfekte Medium gefunden, um Gehör zu finden und der eigenen Lebenswelt mit all ihren Konflikten Anerkennung zu verschaffen.

        Gemeinsam bilden die beiden das Duo EsRAP und beschäftigen sich in ihren gemischt deutsch/türkischen Texten mit Fragen der Identität, dem Fremdsein im eigenen Land als Kinder der dritten Generation, die am eigenen Leib erfahrene Notwendigkeit des Aufbegehrens, Rap als Widerstand und auch dem Frausein in der männerdominierten Hip Hop Welt.

        Im Gegensatz zur üblichen Rollenaufteilung in dieser steuert Esra die harten und schnellen Reime bei, während ihr Bruder Enes mit seiner feinfühligen Stimme die melodischeren Vokalparts übernimmt. Musikalisch finden EsRAP Inspiration im türkisch- orientalischen Genre Arabeske, das sie gerne mit modernen Beats verbinden.

        https://www.facebook.com/ESRAP.duo/

        https://www.springstoff.com/pages/esrap

        Hier der Link zum Song „Der Tschusch ist da“: https://www.youtube.com/watch?v=ogjhowdiZPk



        Anmeldung und Kontakt

        • Email: ausbildung@helsinki.at
        • Telefon werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): +43 316 830 880
        • Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): +43 676 3977616

        Anmeldeformular

        Datenspeicherung bei Anmeldung zu Veranstaltungen und Kursen

        Du kannst Dich Online, per Email oder telefonisch anmelden: Bitte beachte, dass Deine Anmeldung verbindlich ist und beachte die jeweiligen Teilnahmebedingungen der Ausbildungsangebote.

        Wir weisen darauf hin, dass wir bei Anmeldungen zu Veranstaltungen Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Unternehmen und Anwesenheitsdaten erfassen und speichern. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Verrechnungsdaten an unseren Steuerberater bei kostenpflichtigen Kursangeboten zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie der Übermittlung der Teilnehmerlisten bei geförderten Kursangeboten an den Fördergeber. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.


        Ich möchte den Radio Helsinki Newsletter abonnieren und regelmässig über Programm, Veranstaltungen und Workshops informiert werden.

        CAPTCHA image

        Danke, Du hilfst uns Spams zu vermeiden.


        Das konfrontative Interview

        Kritisch Fragen. Klare Antworten.

        Das Interview als eigene Sendeform und Grundlage zur Informationsgewinnung im Journalismus.

        Wer
        Standpunkte kritisch hinterfragen will, muss sich gut vorbereiten.
        Inhaltlich sowieso, aber auch die Gesprächsführung ist auf das Gegenüber
        abzustimmen. Worauf es dabei ankommt, wird gemeinsam mit dem Referenten
        erarbeitet.

         Themen im Fokus

        • Mit welcher Zielsetzung wird das Interview eingesetzt?
        • Wer kommt für mein Thema als Gesprächspartner*in in Frage?
        • Welches Setting ist hilfreich und welche Fragetypen machen in welchen Situationen Sinn?
        • Worauf ist bei der Auswertung zu achten?

        Seminarziele
        Planung, Vorbereitung, Umsetzung und Auswertung von Interviews in Theorie und Praxis

        Wir wenden uns an
        Radiomacher*innen im nichtkommerziellen Rundfunk und andere Interessierte
        (max. 10 TeilnehmerInnen)

        Referent
        Georg Wimmer
        ist
        freier Journalist und Experte für Leichte Sprache. Er war viele Jahre
        lang Redaktionsleiter der Radiofabrik und ist Lektor für barrierefreie
        Textgestaltung an der Uni Salzburg. Für seine journalistischen Arbeiten
        wurde er mehrfach ausgezeichnet.

        Termin und Zeit
        am Freitag, 3. Juni und Samstag, 4. Juni 2022 von 10:00 bis 17:00 Uhr.

        Ort
        Radio Helsinki, Schönaugasse 8, 8010 Graz.

        Teilnahmebeitrag

        • 66 EUR für Vereinsmitglieder / 132 EUR für Vereinsexterne.
        • AK-Mitglieder bekommen ein Ermässigung um 20% (53 EUR für Vereinsmitglieder / 106EUR für Vereinsexterne).
        • Besitzer:innen des „Hunger auf Kunst und Kultur-Pass“ oder der „SozialCard“ hinterlegen 20 EUR Kaution (nach besuchtem Workshop wird die Kaution zurück gezahlt).

        Anmeldungen können wir erst nach Einzahlung der Teilnahmekosten oder Kaution bestätigen.

        Ort: Radio Helsinki, Schönaugasse 8, 8010 Graz

        Stornoinfo: Bei Abmeldungen nach dem Anmeldeschluss verrechnen wir 50% der Workshopkosten. Bei Abmeldungen bis 48 Stunden vor dem Workshop und später verrechnen wir den vollen Betrag. Das Storno entfällt, wenn Du einen Ersatz für Deinen Workshopplatz findest oder Teilnehmer:innen aus der Warteliste nachrücken können.

        Bankverbindung

        • Zahlungsreferenz: „Konfrontatives Interview“
        • BAWAG
        • BIC: BAWAATWW
        • IBAN: AT72 1400 0860 1061 8802

        Eine Veranstaltung in Kooperation mit COMMIT




        Anmeldung und Kontakt

        • Email: ausbildung@helsinki.at
        • Telefon werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): +43 316 830 880
        • Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): +43 676 3977616

        Anmeldeformular

        Datenspeicherung bei Anmeldung zu Veranstaltungen und Kursen

        Du kannst Dich Online, per Email oder telefonisch anmelden: Bitte beachte, dass Deine Anmeldung verbindlich ist und beachte die jeweiligen Teilnahmebedingungen der Ausbildungsangebote.

        Wir weisen darauf hin, dass wir bei Anmeldungen zu Veranstaltungen Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Unternehmen und Anwesenheitsdaten erfassen und speichern. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Verrechnungsdaten an unseren Steuerberater bei kostenpflichtigen Kursangeboten zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie der Übermittlung der Teilnehmerlisten bei geförderten Kursangeboten an den Fördergeber. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.


        Ich möchte den Radio Helsinki Newsletter abonnieren und regelmässig über Programm, Veranstaltungen und Workshops informiert werden.

        CAPTCHA image

        Danke, Du hilfst uns Spams zu vermeiden.


        Tontechnik für Veranstaltungen

        Du möchtest für Deine Veranstaltungen Tontechnik einsetzen, für eine Bühne, für einen Vortrag, eine Podiumsdiskussion, eine Demo, Flashmob oder ein Konzert?

        Du hast Fragen zu Mikrofonen, Mischpulten, Verkabelung und wie man Boxen richtig aufstellt?

        Inhalte

        Im Tontechnik-Workshop befassen wir uns mit Grundlagen der Ton- und Beschallungstechnik.

        Das richtige Verkabeln, das Mischen unterschiedlicher Quellen, das richtige Mikrofonieren von Sprache und Instrumenten.

        Ein Überblick zu Mischpulten und deren Funktionen.

        Wichtig ist der gute Klang im Raum: Wie Du Lesungen oder Konzerte technisch umsetzen kannst. Wie Du im Radio das Foyer nutzen kannst.

        Lernziele:

        • Welche Geräte brauche ich?
        • Wie stelle ich Boxen richtig auf?
        • Wozu brauche ich Monitore?
        • Wie verkable ich richtig?
        • Wie mache ich einen Soundcheck?
        • Was muss ich beim Live Abmischen beachten?

        Wir wenden uns an alle, die kleinere Veranstaltungen beschallen möchten, zum Beispiel Aktivist:innen, Stadtteilzentren, Vereine im Sozial-, Kultur- und im Kunstbetrieb, Veranstalter:innen und an Sendungsmacher:innen. Keine Vorkenntnisse nötig.

        Anzahl d. Teilnehmerinnen: max. sechs Personen

        Ort: Radio Helsinki, Schönaugasse 8, 8010 Graz

        Termin und Zeit: 10. Dezember 2022, 10:00 bis 17:00 Uhr.

        Kosten: 60EUR für Vereinsmitglieder / 90EUR für Vereinsexterne.

        Besitzer*innen des „Hunger auf Kunst und Kultur-Pass“ oder der „SozialCard“ hinterlegen 20 EUR Kaution.

        Anmeldungen können wir erst nach Einzahlung der Teilnahmekosten oder Kaution bestätigen.

        Anmeldeschluss: Jeweils Woche vor dem Workshop.

        Stornoinfo: Bei Abmeldungen nach dem Anmeldeschluss verrechnen wir 50% der Workshopkosten. Bei Abmeldungen bis 48 Stunden vor dem Workshop und später verrechnen wir den vollen Betrag. Das Storno entfällt, wenn Du einen Ersatz für Deinen Workshopplatz findest oder TeilnehmerInnen aus der Warteliste nachrücken können.

        Bankverbindung

        • Zahlungsreferenz: „Tontechnik-Workshop“
        • BAWAG
        • BIC: BAWAATWW
        • IBAN: AT72 1400 0860 1061 8802


        Anmeldung und Kontakt

        • Email: ausbildung@helsinki.at
        • Telefon werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): +43 316 830 880
        • Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): +43 676 3977616

          Anmeldeformular

          Datenspeicherung bei Anmeldung zu Veranstaltungen und Kursen

          Du kannst Dich Online, per Email oder telefonisch anmelden: Bitte beachte, dass Deine Anmeldung verbindlich ist und beachte die jeweiligen Teilnahmebedingungen der Ausbildungsangebote.

          Wir weisen darauf hin, dass wir bei Anmeldungen zu Veranstaltungen Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse, Unternehmen und Anwesenheitsdaten erfassen und speichern. Diese Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Verrechnungsdaten an unseren Steuerberater bei kostenpflichtigen Kursangeboten zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie der Übermittlung der Teilnehmerlisten bei geförderten Kursangeboten an den Fördergeber. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art 6 Abs 1 lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.


          Ich möchte den Radio Helsinki Newsletter abonnieren und regelmässig über Programm, Veranstaltungen und Workshops informiert werden.

          CAPTCHA image

          Danke, Du hilfst uns Spams zu vermeiden.


          Junge Stimmen!

          Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Schülerinnen und Schüler.

          © Lorem ipsum

          Wo Du schon da bist!

          Anfragen zu Workshops und Kooperationen per Email an: ausbildung@helsinki.at oder telefonisch werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): +43 316 830 880 oder Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): +43 676 3977616

          Wie klingt „Junge Stimmen“? So wie Du! Doch hör‘ selbst im Podcast.

          Radio Helsinki hat eine offenes Ohr für Dich. Ob im Park, im Jugendzentrum, im Asylquartier, im Schwimmbad, in einer Garage, am Spielplatz, im Radiostudio oder an der Lehrstelle: Radio machen, das geht überall … sogar in der Schule!

          Gemeinsam Radiosendung gestalten macht Spaß; Du hast noch keine Idee und möchtest Radioluft schnuppern, ausprobieren oder mal zuschauen? Komm‘ vorbei und wir zeigen Dir das Radio.

          Die Welt entdecken

          Du wolltest mal mit Deinem Lieblingsautor oder -autorin sprechen? Du möchtest ein Konzert besuchen und mit der Band sprechen – Backstage? Du willst wissen, was getan wird gegen Klimawandel und für die Umwelt – frage die Politiker*innen, die Forscher*innen? Du kannst sie auch anrufen! Du kannst das Radio nutzen, um mehr über die Welt zu erfahren.

          Was ist Freies Radio?

          Wenn Du heute Radio hörst, irgendeinen Sender, dann kommt wahrscheinlich Werbung, eine Verkehrsmeldung, Musik, das Wetter und ein wenig Nachrichten… so klingt kommerzielles Radio. Da bestimmen wenige Menschen was alle anderen hören sollen. Bei Freien Radios ist’s umgekehrt: Da machst Du das Programm und es hören die zu, die’s wirklich interessiert. Denn Freies Radio ist ziemlich bunt: da gibt’s freilich die Hiphop Sendung, Punk, Jazz, auch Klassik, Literatur und Hörspiele, aber auch politische und soziale Sendungen. Aber alle Sendungen sind selbst-gemacht von Menschen, die hier leben.

          Bei Radio Helsinki machen ca. 150 Menschen Radio. In Österreich gibt’s vierzehn Freie Radios und noch viel mehr in Deutschland und in der Schweiz. Die Freien Radios tauschen auch Sendung aus. Was Du in Graz gemacht hast kann auch woanders gespielt werden, zb. in Wien, in Linz, in Hamburg oder in Zürich… und über Podcasts können sowieso alle Menschen Deine Sendungen nachhören.

          Leise oder laut?

          Du findest Dich zu schüchtern? Radio ist ideal für die leisen Stimmen, die „Schüchternen“, die „Introvertierten“: Beim Radio sitzt Du nicht vor Publikum, sondern im gemütlichen Studio. Besonders die Schüchternen sind oft jene, die gut beobachten, gut zuhören und die spannenden Fragen stellen. Weißt Du – die Welt ist schon laut genug und im Radio kannst Du nachdenklich sein und gechillt sein. Die Ohren der Zuhörer*innen danken es Dir!

          Du hast Lampenfieber und Mikrofonangst? Wer das erste Mal am Mikrofon sitzt spürt vielleicht Lampenfieber. Du bist nicht alleine damit, uns geht’s auch so und wir machen schon lange Radio. Das Gute am Radio ist: niemand sieht Dich, Du sitzt im Studio, wir begleiten Dich durch die Sendung und helfen Dir. Fehler machen ist erlaubt! Es gibt keinen Noten bei uns. Wichtig ist, dass Du Freude hast am Ausprobieren.

          Gemeinsam statt Einsam – Du möchtest Radio machen aber in einer Gruppe? Dann komm vorbei mit Deinen Freund*innen. Wenn Du in die Schule gehst, ein Jugendzentrum besuchst, einem Jugendheim wohnst, eine Ausbildung machst: Du kannst gern Deine Lehrer*innen ansprechen, Deine Betreuer*innen ansprechen. Radio Helsinki macht Workshops mit Organisationen, Vereinen, Gruppen und auch Schulen. Interessierte können sich an die Ausbildungsgruppe wenden. Wir besprechen gemeinsam mögliche Ideen, von der Planung zur Umsetzung.

          Schulradio

          „Und plötzlich sind Hausübungen keine Hausübungen mehr und Schule ist nicht mehr Schule, sondern ein Ort an dem die Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler eingebrochen ist; und ich bin keine Lehrer mehr, der vorne an der Tafel steht und doziert, sondern ein Begleiter von Lernprozessen, der Lehren und Lernen nicht mehr trennen kann und auch nicht mehr will!“ (Helmut Hostnig)

          Radio in der Schule ist in jedem Fach möglich und kann vertiefend oder begleitend eingesetzt werden.

          Als einmaliger Schnupperkurs, als Projektwoche oder einmal Zeit nehmen und ganzes Schuljahr an Themen arbeiten.

          Die Ziele sind die Begeisterung und daß wir gehört werden: die Radiosendungen werden nicht nur bei Radio Helsinki in Graz gesendet, sondern werden auch von den anderen Freien Radios in Österreich übernommen. Alle Sendungen sind frei zugänglich auf dem Cultural Broadcasting Archive. Die Freien Radios vernetzen sich über die AG-Schulradio, um gemeinsam Schwerpunkte und Aktivitäten zu planen. Eine Plattform ist die Fachtagung „Audioarbeit an der Schule“ (siehe unten).

          Der Schulradiotag

          Der Schulradiotag wird seit 2013 von den vierzehn Freien Radios gemeinsam mit Schulen in Österreich veranstaltet. Der Schulradiotag würdigt die Schüler*Innen, ihre Phantasie, Lebendigkeit und Begabungen. Wir zeigen auch, welche Antworten Schüler*Innen auf die Frage nach Medienkompetenzen finden. Wir, die Radiomacher*Innen und Lehrer*Innen begleiten: Der Schulradiotag gehört den Schüler*Innen! 2018 veranstaltet Radio Helsinki den Schulradiotag.

          Schulradiotage ab 2013: www.schulradiotag.at

          Radioigel – Radio als Lernform

          Radioigel ist vieles: Der Medienschwerpunkt „Radio als Lernform“ erreicht die Schüler_innen an den Neuen Mittelschulen. Der Lehrgang „Radio als Lernraum“ bildet künftige Radiolehrer_innen aus. Dazu kommt noch der jährliche „Story Award“.

          „Hier sagen Kinder und Jugendliche was ihnen am Herzen liegt, stellen Fragen, stärken ihre Talente, finden ihren Weg oder meinen, dass Radio machen einfach cool sei.“ Cool ist auch, dass Radio Helsinki mit Radioigel einen kompetenten Partner an den Schulen gefunden hat und Radioigel auch Mitglied bei Radio Helsinki geworden ist!

          Die Radiobox

          Der Blog informiert über die Einsatzmöglichkeiten des Mediums Radio als Lernform. Dabei geht es nicht um die passive Nutzung als Hörer_innen, sondern um die aktive Medienproduktion im Unterricht. Christian Berger von der Pädagogischen Hochschule Wien sammelt Ideen und Konzepte in der Radiobox – eine Schatztruhe an Methoden, Wissen und Kontakten.

          Christian Berger organisiert nicht nur die Radiobox, sondern auch die Fachtagung „Audioarbeit an der Schule“ – Hier besprechen und organisieren sich Radiomacher/innen Freier Radios und Lehrer/innen!

          Auszeichnungen

          Radio Helsinki gratuliert den Schüler*Innen und unseren Partner*Innen an den Schulen zur Wertschätzung ihrer Arbeit!

          Radioigel hat den Grazia 2014 – den Grazer Kinderschutzpreis gewonnen!

          Radioigel hat den Media Literacy Award dreimal gewonnen!

          Radio Helsinki hat den Media Literacy Award zweimal gewonnen!

          Das Projekt „Heroes“ von Sonja Köhler (ISOP) und die NMS Dr. Karl Renner haben den Österreichischen Kinderschutzpreis 2014 gewonnen!

          Gemeinsame Workshops:

          Schulen

          • BHAK Monsberger, Graz
          • BRG Pestalozzi, Graz
          • Fachschule für Obstbau, Gleisdorf
          • Freie Waldorfschule Graz
          • Gymnasium Ursulinen, Graz
          • HLW Sozialmanagement Graz
          • Kinderhort Kalsdorf
          • KLEX – Klusemann Extern, Graz
          • Modellschule Graz
          • NMS Andrä, Graz
          • NMS Dr. Karl Renner, Graz
          • NMS Fröbel, Graz
          • NMS Gratwein
          • NMS Lassnitzhöhe
          • NMS Webling, Graz
          • Polytechnische Klasse der NMS Webling, Graz
          • Praxis NMS an der PH Steiermark
          • Volksschule Am Jägergrund
          • Volkshochschule Graz Basis Bildung
          • Volksschule Fischerau, Graz
          • Volksschule Schönau, Graz
          • WIKU BRG Graz
          Vereine, Organisationen und Gruppen

          • Caritas, Quartier „Welcome“
          • Institut für Familienförderung
          • ISOP – Innovative Sozialprojekte
          • JUZ Eggenberg, Graz
          • Kindermuseum „Frida und Fred“: Kinderstadt BIBONGO
          • Kinderfreunde Steiermark und ZAK Spielebus
          • Lernstation Augasse
          • Mafalda
          • Produktionschule, bfi Steiermark
          • Produktionsschule – Jugend am Werk
          • Stadtbibliothek Graz
          • SOS Kinderdorf
          • Verein JUKUS
          • Verein Sozialprofil
          • uniT – Kunstlabor Graz: Basisbildung und Pflichtschulabschluss („Radio lernKwa.tier“)


          Workshop Kalender 2022

          Corona Regeln für Workshops und Radiobetrieb

          Bitte die entsprechenden Corona Regeln beachten! Radio Helsinki adaptiert die Regeln entsprechend der Vorgaben durch den Gesetzgeber. Erfahre mehr dazu hier


          Jänner 2022

            Februar 2022

            • Geplant: Spezielle Workshops

              März 2022

              April 2022

              Mai 2022

              Juni 2022

              Juli 2022


              August 2022
              • Geplant: Spezielle Workshops

              September 2022

              Oktober 2022

              • Basiskurs – 14.10. bis 16.10. und 22.10.2022

              November 2022

              Dezember 2022

              Anmeldung und Kontakt

              • Online: Bei den jeweiligen Workshops über die Anmeldeformulare
              • E-Mail: ausbildung@helsinki.at
              • Telefon werktags (10:00 bis 13:00 Uhr): +43 316 830 880
              • Mobil werktags (10:00 bis 15:00 Uhr): +43 676 3977616

              Zurück zu Mitmachen & Workshops


              Workshop-Archiv

              … die vergangenen Workshops.

              Workshop-Archiv