Radio RomaRespekt

WH: #11 – Djelem, djelem - Rom_nja-Aktivismus in Jugoslawien

Sendung am 15.01.2018 06:30 bis 07:30
K P

Feature/Magazin

Professionelles Musizieren ist und war für viele Rom_nja und Sint_ezze eine der wenigen Tätigkeiten, für die sie von der Mehrheitsgesellschaft positive Aufmerksamkeit erfahren. Aber besonders im Feld der Musik werden Rom_nja und Sint_ezze exotisiert und stereotypisiert. 
Wie war das in Jugoslawien – in einem Staat, der nicht mehr existiert, und von dem wesentliche Impulse für die internationale Bürgerrechtsbewegung der Rom_nja ausgingen? Und in welchem Verhältnis stehen die Felder "Musik", "Politik" und "Roma-Aktivismus" nach dem Zerbrechen Jugoslawiens?
Playlist: 
• Ansambl Montenegro: Djelem, djelem (als Intro nur kurz zu hören, 1969)
• Gypsy Groove: Djelem, djelem (Kosovo, 2015)
• Esma Redžepova & Ansambl Teodosievski: Romano Horo (1966)
• Ljiljana Buttler Petrović: Hej Romnji Sem (2009)
• Esma Redžepova: Djelem, djelem (1978)
• Šaban Bajramović: Djelem, djelem (1980)
• Muharem Serbezovski: Ramajana (1977)
• Ava Selimi: Ah Bre Devla (1969)
• Amela Zuković: Ne znam gdje si ti (1987)
• Kal: Duj, duj (Serbien, 2006)
• Bardha: Tallava (2014)
• Roma Sijam: Tallava Party (Remix von Shazalakazoo, Serbien, 2014)
• Gipsy Mafia: Sicheres Herkunftsland (Serbien/D, 2016)
radio blau: 7.10. 19 uhr
coloradio: 8.10. 18 uhr
radio corax: 22.10. 19 uhr
radio t: 2 x
Radio Dreyeckland Freiburg
Radio Frei Erfurt

 


 

Sint_ezze und Rom_nja als Expert_innen ihrer Interessen

Was will Radio Romarespekt? Die meisten von euch – das Radiopublikum – sind Gadje, das heißt Personen der Mehrheitsgesellschaft.
Was wisst ihr von Roma und Sinti, Rom_nja und Sint_ezze, von ihren Leben, von ihren Wünschen, von ihren Interessen?
Viel von dem, was ihr denkt über sie zu wissen, sind jahrhunderte alte falsche Bilder. Der Realität entbehrende Klischees. Das sind antiromaistische Stereotype. Diese Stereotype nerven. Sie machen reale Personen unsichtbar. Menschen werden ausgegrenzt und das sogar gewaltsam. Radio RomaRespekt sendet gegen überkommene antiromaistische Stereotype. In Radio RomaRespekt sprechen Sint_ezze und Rom_nja als Expert_innen ihrer Interessen, z.B. als Wissenschaftler_innen oder als Künstler_innen. Sie sprechen als Individuen mit selbstgewählten und komplexen Identitäten. Viele von ihnen sprechen auch als politisch aktive Kämpfer_innen für Respekt, Bürger_innenrechte und menschenwürdige Lebensbedingungen. Auch solidarische Personen kommen zu Wort, die die Kämpfe von Rom_nja und Sint_ezze unterstützen oder den Antiromaismus der Mehrheitsgesellschaft kritisch reflektieren. Radio RomaRespekt sammelt und verbreitet Wissen über antiromaistische Stereotype – Wissen aus politischen Kämpfen und aus gelebten Leben.

 

Sendungen zum Nachhören unter: https://soundcloud.com/weiterdenken/sets/radio-romarespekt

Programm derzeit
23:30  

artcore

03:00

Musikpool

07:00  

Karamba am Morgen

08:00  

Klassik am Sonntag

Programmhinweise
    24.06. 08:00 - 09:00

Klassik am Sonntag

Styriarte - Grazer Oper am Schlossberg - Münchner Philharmoniker Am Gasteig
[weiter]

    25.06. 06:30 - 07:30

Mit den Ohren lesen und schreiben

56. Sendung (Wiederholung) "Mit den Ohren lesen und schreiben"
[weiter]

    25.06. 07:30 - 08:00

onda-info

onda-info 436
[weiter]

    25.06. 09:00 - 09:30

Kraftwerksfunk

WH: grazERZÄHLT: über Dinge, die aus der Mur kommen
[weiter]

    25.06. 11:00 - 12:00

c/o

Fieldday 2017 [c/o Amateurfunk]
[weiter]

    25.06. 13:30 - 14:30

Women on Air present: Globale Dialoge

Geschlechtsspezifische Fluchtgründe im österreichischen Asylsystem
[weiter]

    25.06. 19:00 - 19:30

Economic Update

Economic Update: Contradictions Coming Home
[weiter]

    25.06. 20:00 - 21:00

Das rote Mikro

Da capo! Portrait von Catch-Pop String-Strong
[weiter]

    26.06. 08:30 - 09:30

Radio Stimme

WH: Nach Orlando. Zum CSD in Bregenz
[weiter]

    26.06. 09:30 - 10:00

morgen

(Wdh.) Grazer Baumgespräche
[weiter]

    26.06. 13:00 - 14:00

genderfrequenz - sozialpolitisch, feministisch, unbeugsam!

WH: MILF-Mädchenrechnung - Interview mit Katja Grach | umagaunan mit Kaya - die queer-feministische Kolumne
[weiter]

    26.06. 21:00 - 22:00

Pura Vida Sounds

WH: Maki Asakawa – The Icon of the Japanese Counterculture 1968 – 1986
[weiter]

    27.06. 18:00 - 20:00

Das offene Wort

Probleme in der Arbeitswelt von Menschen mit Behinderung
[weiter]

    28.06. 01:00 - 06:00

Jürgens Nachtschicht

Richard Niederl Live zu Gast
[weiter]

    28.06. 08:00 - 09:00

Women on Air present: Globale Dialoge

WH: Geschlechtsspezifische Fluchtgründe im österreichischen Asylsystem
[weiter]

    28.06. 13:00 - 14:00

konfliktFREI

Die Sache mit den Gefühlen
[weiter]

    28.06. 19:00 - 20:00

c/o

Fieldday 2017 [c/o Amateurfunk]
[weiter]

    28.06. 22:00 - 23:00

Radio Lax

Zu Gast bei Radio Lax: Der Martin von SBÄM
[weiter]

    28.06. 23:00 - 00:00

SonorVox

SonorVox 15 - Special Aftershow Novarock 2018 & Nickelback/Seether 21.6. Burg Clam
[weiter]

    29.06. 08:00 - 09:00

Tierrechtsradio

Kampagne gegen Kälbertransporte ins Ausland
[weiter]

Aktuelle Kommentare